Progressive Muskelentspannung – Text und ein Video

Die Progressive Muskelentspannung ist bei Fressnet hier thematisiert, und einen Artikel zum Wechsel von Anspannung und Entspannung auch.  Als ich das letzte Mal beim “Jakobson-Trainig” war, habe ich nicht mit entspannt, sondern mitgeschrieben:


Text zur Progressiven Muskelentspannung

Machen Sie bei jeder Anspannung und nach jedem Entspannen der Muskeln eine kleine Pause. (Finden Sie heraus welcher Rhythmus Ihnen am Besten hilft sich zu entspannen.)

Spannen Sie Ihre rechte Hand an, indem Sie eine Faust machen.
Spüren Sie die Anspannung?
Beim nächsten Ausatmen lassen Sie wieder los.

Spannen Sie nun Ihren rechten Arm an, indem Sie Ihn leicht anwinkeln.
Fühlen Sie die Anspannung im Oberarm?
Halten Sie die Spannung kurz und entspannen Sie wieder.
Spüren Sie wie sich der Arm wieder entspannt, immer mehr und mehr?

Machen Sie nun mit Ihrer linken Hand eine Faust.
Mit dem nächsten Ausatmen lassen Sie wieder los.
Lassen Sie die Muskeln in der Hand ganz locker werden.

Spannen Sie jetzt Ihren linken Arm an, indem Sie Ihn leicht anwinkeln.
Fühlen Sie die Anspannung?
Nun lassen Sie wieder los.

Kommen wir nun zum Gesicht.
Spannen Sie Ihre Stirn an, indem Sie Ihre Augenbrauen ganz leicht nach oben ziehen.
Lassen Sie die Anspannung kurz wirken.
Mit dem nächsten Ausatmen entspannen Sie wieder.

Spannen Sie jetzt Ihre Augen an, indem Sie diese leicht zusammendrücken.
Spüren Sie die Anspannung?
Beim nächsten Ausatmen lassen Sie die Augenmuskeln wieder ganz locker.

Pressen Sie nun leicht die Zähne zusammen.
Halten Sie diese Spannung kurz.
Nun entspannen Sie wieder.

Pressen Sie nun die Zunge leicht an den Gaumen.
Halten Sie die Spannung kurz.
Und entspannen Sie wieder.

Bewegen Sie nun Ihren Kopf leicht nach Vorne. Bringen Sie Ihr Kinn in Richtung Ihrer Brust.
Spüren Sie die Anspannung?
Beim nächsten Ausatmen entspannen Sie wieder.

Spannen Sie nun Ihre Nackenmuskeln an, indem Sie Ihre Schultern nach oben ziehen.
Fühlen Sie die Anspannung?
Nun lassen Sie wieder los.

Kommen wir nun zur Bauchmuskulatur.
Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an.
Spüren Sie die Anspannung?
Nun entspannen Sie wieder.

Spannen Sie jetzt Ihren Rücken an, indem Sie den Bauch nach vorne schieben und ein leichtes Hohlkreuz machen. Fühlen Sie wie Ihre Muskeln sich anspannen?
Beim nächsten Ausatmen lassen Sie wieder los.

Spannen Sie nun Ihre Gesäßmuskulatur an.
Spüren Sie die Anspannung?
Nun wieder entspannen.

Kommen wir nun zu den Beinen.
Spannen Sie Ihren rechten Fuß an, indem Sie Ihn leicht nach vorne beugen.
Halten Sie die Spannung kurz.
Und entspannen Sie wieder.

Spannen Sie Ihre rechte Wade an, indem Sie Ihren Fuß leicht nach oben ziehen.
Beim nächsten Ausatmen wieder Entspannen.

Spannen Sie nun Ihren rechten Oberschenkel an.
Beim nächsten Ausatmen lassen Sie Ihn wieder los.

Kommen wir nun zum linken Bein.
Spannen Sie Ihren linken Fuß an, indem Sie Ihn leicht nach vorne Beugen.
Fühlen Sie die Anspannung und lassen Sie wieder los.

Spannen Sie Ihren linke Wade an, indem Sie sie leicht nach oben ziehen.
Und nun entspannen Sie wieder. Lassen Sie alle Anspannung aus Ihrer Wade entweichen.

Zum Abschluß spannen Sie Ihren linken Oberschenkel an.
Beim nächsten Ausatmen lassen Sie wieder los. Lassen Sie die Muskeln in Ihrem Oberschenkel ganz locker und entspannt.

Kommen Sie nun aus der Entspannung zurück.

Strecken und räkeln Sie sich, wie morgens beim Aufstehen.

Atmen Sie tief ein und aus.

Öffnen Sie nun Ihre Augen.

Sie sind nun wieder ganz wach und frisch.

 

Weil dieser Text eher zum Vorlesen geeignet ist, als mit seiner Hilfe beim Lesen die Übung zu machen, fehlt noch etwas:

Auf dem DAK Family-Portal sind einige Clips zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen zu finden.
Schwerpunkt des Angebots (auch hinsichtlich der Länge der Videoclips) bilden Gymnastikübungen in Form von Rückentraining, Stretching und Pilates. Weiterhin werden u.a. Nordic Walking, progressive Muskelentspannung, Akupressur und Yoga thematisiert.

Wenn der Kollege auch die Muskelentspannung nach Jakobson fälschlich unter “Gymnastikübungen” eingeordnet hat, ist dennoch sein Verdienst, dieses Anschauungs-und Mitmachvideo aufgetan zu haben, zu würdigen. Und das der DAK, es produziert zu haben, natürlich auch ;-)

Mehr zur Entspannung:

Entspannung und Entspannungstechniken

Related posts:

  1. Wettkegeln fürs Klima, Biologische Vielfalt & progressive Tafelrunden
  2. Mit Schock-Video gegen die Getränkeindustrie?
  3. Das Pyramidenspiel, Zwickmühlen & progressive Alltagspolitik
  4. Nettes Video zur Pille, die die Fettaufnahme reduzieren soll…
  5. Vollwertkost – So gehts – Video

4 Kommentare zu “Progressive Muskelentspannung – Text und ein Video”

  1. Herzlichen Dank für den Hinweis.
    Gelegentlich muß eben die exakte Kategorisierung für die potentiell gute Auffindbarkeit des vermeintlichen Oberbegriffs geopfert werden ;)
    Außerdem vermutete ich, daß das Thema irgendwann von anderer Stelle aufgegriffen werden würde ;)
    Viel Spaß beim Fussball(gucken) und Gruß aus Wiesbaden.

  2. Danke, wünsche Dir das Gleiche – Progressive An- und Entspannung beim Fußball (-Schauen) ;-)

  3. @KP: “Wenn der Kollege auch die Muskelentspannung nach Jakobson fälschlich unter Gymnastikübungen…”

    Hat er ja gar nicht…

  4. @ nicole: Doch, aber nur n bissl. Muss ich jetzt jedes Wort auf die Goldwaage legen?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation