Strichmännchen, Blog-Illustration, Mondsucht und Werbe-Filme für Milch, Schnaps und Zigaretten

Müssen Blog-Beiträge immer illustriert sein? Lohnt es, sich die Mühe zu machen? Und müssen es immer die gleichen Klischees sein, die zur Illustration herhalten müssen?

Am liebsten wär mir es ja, ich könnte meine eigenen  Strichmännchen erstellen –Bilderproduktion mit dem Tuschestift.

Weil das nicht geht, gibt es bei Fressnet.de Fotos – mehr oder weniger passend.

Barbara Frolik hat auf auf wordweb.ch bei dem Thema: 10 Dinge, die man bei Xing nicht tun sollte jeden einzelnen Punkt sehr prägnant illustriert.

Hörfunkbeiträge kommen natürlich ohne Bilder aus – da gibt es “was auf die Ohren”, zum Beispiel hier: 3 Minuten Mondsüchtig. Das ist aber auch nur erwähnt, weil es zum “Abnehmen mit dem Mond” passt und so schön skurril ist, wie die Werbung.

Das mach ich jetzt öfters: Videos muss man ja nicht mehr illustrieren ;-)

Related posts:

  1. Dampfen statt Rauchen – Ablösung von Zigaretten und Tabakrauch
  2. Blog-Müdigkeit – Nicht die Spur, oder doch?
  3. Kaffee-Blog-Parade
  4. Noch so eine Idee: Blog-Ring zur Gesundheit
  5. Gen-Soja in Deutscher Milch – Umweltthemen auf einem "Diätblog" – Wen interessierts?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation