Den gibt es nur selbst gemacht: Walnuss-Sesam-Honig-Brotaufstrich, Rezept mit Bild

Heute  mal süß: Ein selbstgemachter Aufstrich mit Walnuss und Sesam; So weit ist die Lebensmittelindustrie noch nicht – und wo kämen wir da auch hin, wenn es plötzlich eine Riesen-Auswahl an leckeren Sachen gibt, bei denen das Mindesthaltbarkeitsdatum sich gar nicht korrekt nennen lässt?

Der Aufstrich hat wirklich sehr gut geschmeckt, wenn ich ihn auch – testweise – nur in einer kleinen Menge hergestellt hatte.
Technische Probleme hat es natürlich auch gegeben: Der Sesam rutscht einfach durch die Getreidemühle durch, wenn diese nicht fein genug eingestellt ist und wird kaum zerkleinert; Die Walnuss, vorher gehackt – wird jedoch sehr fein.

Der Aufstrich ist hier also nicht so cremig wie Erdnussbutter, aber das ist letztlich auch kein Nachteil; mit einem Mörser kommt man da auch nicht viel weiter…

Unter Umständen wäre er, röstet man die Zutaten vorher noch an, noch aromatischer – aber man kann den Sesam-Walnussaufstrich ja noch anschließend grillen und auf einer Banane überbacken: Das sieht dann so aus

und schmeckt phantastisch…

Mehr zu Brotaufstrich, Brotbelag, Marmelade und Konfitüre

Related posts:

  1. Bio-Brotaufstrich aus Linsen, Chili, Pfeffer – Rezept mit Bild
  2. Avocado-Brotaufstrich mit Quark, Olive, Knoblauch – Rezept mit Bild
  3. Fisch mit süssem Senf-Brotaufstrich – neuartiges Rezept mit Bild
  4. Nussiger Petersilien-Brotaufstrich – Rezept mit Bild
  5. Scharfer Avocado-Brotaufstrich mit Meerrettich, selbst gemacht, mit Bild und Chili

7 Kommentare zu “Den gibt es nur selbst gemacht: Walnuss-Sesam-Honig-Brotaufstrich, Rezept mit Bild”

  1. Das liest sich aber extremst lecker !!! Hab ich mir doch mal gebooked um das irgendwann mal auszuprobieren. Eine tolle Idee, danke dafür !!

  2. Danke, & Viel Spass dabei! Viel brauchst davon ja auch gar nicht; und auf der Banane ist s am besten aufgehoben (Heißluft und Grill hatte ich kombiniert an); war so ein Experiment ;-)

  3. Das klingt gut und ist ja ganz einfach zu basteln. Etwas mehr davon zum Frühstück und man ist den ganzen Tag satt, oder? Geht sicherlich auch ohne Getreidemühle?

  4. “Den ganzen Tag satt” könnte bei Dir funktionieren, wenn Du generell mit kleinen Portionen auskommst ;-)
    Die Getreidemühle war sicher nicht optimal, evtl. ließe sich auch eine Nussmühle und ein großer Mörser einsetzen; in Handwerk und Industrie gibt es dann noch ganz andere Maschinen…

  5. [...] Sesam-Brotaufstrich [...]

  6. [...] Den gibt es nur selbst gemacht: Walnuss-Sesam-Honig-Brotaufstrich, Rezept mit Bild [...]

  7. Oooh wie fein! Freu mich riesig über dieses tolle Fundstück- gerade zur kühlen Jahreszeit hin, wo wieder jede Kalorie zum Schutz gebraucht wird! Tausend Dank für soviel leckere Phantasie- und weiterhin guten Appetit sagt .Larissa

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, …..ich hatte Zeit, Deinen wunderbaren Artikel zu lesen. Er macht...
  • C. Schulze: Auch, wenn diese Kommentare schon recht lange her sind, möchte ich doch etwas dazu...

Rubriken

Archive

Motivation