Fertigmachen zum Vorher-Nachher-Vergleich!

Nicht nur der Spiegel, auch die Digitalkamera muss herhalten, um Abnehmerfolge zu dokumentieren – es geht um das Vorher-Nachher-Spiel.

vorher-nachher

Man kann also ein Bild einschicken, und bekommt es nach zwei Tagen kostenlos bearbeitet zurück – einziger Pferdefuß: Eine Menge an persönlichen Daten ist einzugeben.

Natürlich mal wieder auf einer amerikanischen Homepage – mit virtuellen Models hatten wir die Geschichte ja bereits vor gut 2 Jahren.

Wir wissen nicht, wie der “Service” mit der Bildbearbeitung finanziert wird, aber es ist anzunehmen, dass die Daten, die da erhoben werden, einiges wert sind. Und: Der Bildbearbeiter bekommt sogar noch ein Foto seiner “Zielperson” – kostenlos und gratis.

Offiziell heißt es natürlich, man mache das aus Menschenfreundlichkeit, und um Übergewichtige zum Abnehmen zu motivieren.

 

 

Narzissmus und Diät
Alles im Lot?

Related posts:

  1. Vorher-Nachher-Vergleiche, Blicke in den Spiegel, Selbstliebe
  2. Abnehmen: Selbst 150 Vorher-Nachher-Bilder beweisen nichts
  3. Vorher, nachher
  4. Dekadenz und Gift, First Lady’s Salat, Zucker-Kinder, Vorher-Nachher-Werbelügen
  5. Weight watchers und Klinische Abnehmprogramme im Vergleich

6 Kommentare zu “Fertigmachen zum Vorher-Nachher-Vergleich!”

  1. das gibts hier auch, keine weiteren Fragen zur Person. Foto einschicken und sich auf das Ergebnis freuen. Ist doch ne Motivation, die Diät durchzuhalten…: www.schlank-und-rank.com

  2. @ Hennii: Wenn das wirklich motivierend ist, sollte ich vielleicht mal den entsprechenden Kurs: “Bildbearbeitung” belegen, und dann kann ich Leute motivieren wie noch nie ;-)

    Aber Danke für den Hinweis, ist auf jeden Fall eine Ergänzung!

  3. Vorher – Nachher – Bilder sind doch immer motivierend…

    Das sowas geht :roll:

    http://balschuweit.de/blog2/2009/01/14/von-maennern-und-ihren-baeuchen/

  4. [...] dass momentan der “Vorher-Nachher-Vergleich“, die “Hexendiät“  und der “Narzissmus-Test im [...]

  5. Wie Hennii schon gesagt hat, gibt es das auch hier. Ich kenne im Moment zwei Anbieter, einmal xxx und yyy, beide haben relativ niedrige Preise und man kann sich sicher sein, dass seine Daten nicht an Dritte weitergegeben werden, steht ja zb. auch in der AGB von yyy.

    Viele Grüße :)

  6. Hast Du gedacht, dass Fressnet eine Linkschleuder ist?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Bert: Es ist doch immer wieder interessant, auf welche Diät-Angebote manche Leute kommen!
  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...

Rubriken

Archive

Motivation