Das Plus oder das Minus an der Diät-Cola

Ein rauher Wind weht über der Cola-Zentrale: Kritik an ihren Produkten macht sich breit: “Diet Coke consists of artificially blackened water tinged with synthetic chemicals.” Eigentlich kann ich ja kaum Englisch, aber das soll wohl heißen:
Diät-Cola ist künstlich geschwärztes Wasser, mit künstlichen Chemikalien versaut”.

Das ist herb….

Und die amerikanische Lebensmittel- und Arzneimittelüberwachungs-behörde ist auch ganz streng und schreibt Warnbriefe:

Die US-Gesundheitsbehörde hat eine als Vitaminprodukt vermarktete Coca-Cola beanstandet. Das Getränk mit dem Namen „Diet Coke Plus“ erfülle die Anforderungen der Aufsichtsbehörde nicht, da es unter anderem nicht die zugesetzten Stoffe ausweise.

Der Brief Brief der FDA steht sogar im Internet; Cola am öffentlichen Pranger…  [Handelsblatt]

Nun könnte man in dem Brief noch einmal nachlesen – es geht um das “Plus” im Limonadennamen.

Ein “Plus” in Lebensmitteln kann es ja nur geben, wenn es eine Standardversion mit “weniger” gibt, also z.B. Vitaminen. Reichlich kompliziert…

Wegen dem “Diät” im Markennamen gab es nicht die leiseste Kritik von der FDA. Aber Deborah Kotz hat es aufgedeckt: Der eigentliche Trick besteht im “Diät” als Namensbestandteil: Damit sollen speziell die Frauen angesprochen werden – eine “Zero-Coke” ist mehr für die Männer – leuchtet unmittelbar ein. [usnews.com]

Für die “Lifestyle-Limo” gibt es auch werbende Internet-Seiten, und da sieht man Hollywood-Girlies, die diesen Lebensstil verkörpern sollen. Schick. Eines hat ein “Gucky-Geschäft” vorgestellt, das Handtäschle ist maßgeschneidert – mit Platz für vier Dosen, damit es nicht leer bleiben muss.

Narzissmus und Diät

Alles im Lot?

Related posts:

  1. Cola-Musik: Happiness oder Gehirnwäsche?
  2. Chili-Cola bald im Handel?
  3. Zugekokst mit 36.000 Dosen Red Bull Cola
  4. Mit Cola bis zu 30 Prozent weniger Spermien
  5. Drei Gründe, bei Diät-Cola zu zögern

Ein Kommentar zu “Das Plus oder das Minus an der Diät-Cola”

  1. Gender in nutrition…
    Frauen machen Diät, bei Männern geht das gar nicht, die brauchen “zero” ;-)

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation