Mit Cola bis zu 30 Prozent weniger Spermien

Von 2001 bis 2005 wurden in Dänemark 2.554 junge Männer im Rahmen ihrer militärischen Eignungstests unter ärztlicher und wissenschaftlicher Aufsicht untersucht, wobei der Cola- oder Kaffeegenuss und dessen Auswirkungen auf die Anzahl der Spermien untersucht wurde.


Ergebnis: Sowohl langfristiger übermäßiger Cola-, als auch Kaffeekonsum reduzieren die Menge an männlichen Keimzellen. Allerdings verursacht die braune Brause wesentlich mehr Schaden: Bei Männern, die täglich circa einen Liter Cola tranken, verringerte sich die Anzahl der Spermien zum Teil um bis zu 30 Prozent. Das Ergebnis der Studie zeige, dass sich die Spermienqualität bei Männern umgekehrt proportional zu der Menge an Softdrinks verhalte, die sie zu sich nehmen – so die Studienleiterin Dr. Tina Kold Jensen.

Männer, die keine Cola tranken, konnten … eine bessere Qualität ihrer Keimzellen vorweisen. Generell tendierten die Cola-Verächter aber zu einem insgesamt gesünderen Lebensstil als Softdrink-Fans. Daher konnten die Wissenschaftler nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen, ob nur eine Zutat im Cola-Getränk oder die Ernährungsgewohnheiten der Probanden im Allgemeinen für die verminderte Spermaqualität verantwortlich sind. (Quelle)

Warum diese “Meldung”, die letztlich herzlich wenig Aussagekraft hat, erst jetzt erscheint, wo die ‘Untersuchungen doch schon 2005 beendet wurden, kann hier nicht gesagt werden.

Auch von genauerer Folgeuntersuchungen wurde nicht berichtet. Vieleicht gehört das Ganze auch in die Rubrik “kleinere Sensatiönchen” – in diesem Umfeld wurde es jedenfalls angesiedelt -  oder es ist so brisant, dass die Veröffentlichung verschleppt wurde?

Andererseits: Die Meldung passt recht gut in die jetzige Zeit, wo sich doch die Erkenntnis, dass Wasser tatsächlich ein geeignetes Getränk ist, so langsam durchsetzt. Und zu “Abnehmen mit Cola” finden sich nur wenige Quellen, wohl aber zu “Abnehmen mit Tee”.

Related posts:

  1. Drei Komma sieben Prozent für die Gesundheit, Zwanzig Prozent fürs Militär…
  2. Chili-Cola bald im Handel?
  3. Zugekokst mit 36.000 Dosen Red Bull Cola
  4. Das Plus oder das Minus an der Diät-Cola
  5. Cola-Musik: Happiness oder Gehirnwäsche?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation