Weniger Fernsehen führt zu geringerer Kalorienaufnahme

… besagt eine Studie, die beim “Diabetes-Ratgeber” vorgestellt wurde.
Ein nettes Detail der Studie war ein technischer Gag: Am Fernsehgerät der  Probanden wurde eine Art Zeitschaltuhr angebracht, so dass der Fernseher nur noch die Hälfte des wöchentlichen Fernsehkonsums erlaubt.

Vieleicht sollte man so ein Gerät auch auf Rezept erwerben können; das Thema “Telemedizin” ließe sich so auch auf wenig aufwändige Weise erweitern.

 

Abnehmtipp Fernsehen #1

Abnehmtipp: Fernsehen #2

Abnehmtipp: Fernsehen #3

Related posts:

  1. Das Fernsehen: Schädlich beim Abnehmen und bei der Diät
  2. Oer-Erkenschwick nimmt ab…
  3. Medizinische Fern-Betreuung per Telefon und Internet wird sich durchsetzen
  4. Hummus – Das Muss in der regionalen Lebensmittelmanufaktur
  5. Fernsehen und Diät – Teil 2

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Sabrina: Schön, dass du bei der Bilanz dabei bist! Mit Spirulina und Algen zu experimentieren,...
  • ClaudiaBerlin: Mit all meiner fortgeschrittenen Lebenserfahrung kann ich sagen, dass das mit den...
  • Julia: Da hast du recht, was das Fermentieren angeht, bin ich Spätzünderin 😂
  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...

Rubriken

Archive

Motivation