Weniger Fernsehen führt zu geringerer Kalorienaufnahme

… besagt eine Studie, die beim “Diabetes-Ratgeber” vorgestellt wurde.
Ein nettes Detail der Studie war ein technischer Gag: Am Fernsehgerät der  Probanden wurde eine Art Zeitschaltuhr angebracht, so dass der Fernseher nur noch die Hälfte des wöchentlichen Fernsehkonsums erlaubt.

Vieleicht sollte man so ein Gerät auch auf Rezept erwerben können; das Thema “Telemedizin” ließe sich so auch auf wenig aufwändige Weise erweitern.

 

Abnehmtipp Fernsehen #1

Abnehmtipp: Fernsehen #2

Abnehmtipp: Fernsehen #3

Related posts:

  1. Das Fernsehen: Schädlich beim Abnehmen und bei der Diät
  2. Die dicken Verlierer, Versager im Fernsehen
  3. Schon gewusst? Fernsehen schadet kindlicher Entwicklung
  4. Fernsehen und Diät – Teil 2
  5. Kinder und Jugendliche im Einsatz für weniger Vergeudung von Lebensmitteln

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation