Schnell abnehmen – Klar, was denn sonst?

Gerade mal eben, schnell und unverbindlich, ohne Hunger und möglichst auch noch gesund, mal eben schnell – sagen wir mal 10 Kilo – abnehmen: Es vergeht kein Tag, an dem der Wunsch “schnell abnehmen” nicht geäußert würde.

“Wie kann ich schnell und … abnehmen?”

Eine Antwort auf diese Frage gibt es hier zwar bereits, aber die ist natürlich nicht ausreichend. Es folgt hier als die ultimative Antwort:

Schnell abnehmen funktioniert nur, wenn Du schnell bist.

Die Tachonadel sollte also möglichst am Anschlag sein, dann ist der Verbrauch entsprechend hoch. Und Du darfst beim schnell abnehmen natürlich erst wieder nachtanken, wenn der Tank fast leer ist.

Die Meisten, die so eine Gewalttour (sehr schnell abnehmen) machen, bekommen beim Nachtanken dann Angst, ihnen könnte der Treibstoff ausgehen, und sie legen sich schnell noch irgendwelche Extra-Energie-Depots an, das nennt man dann Jo-Jo-Effekt.

Aber die Frage war ja auch gar nicht: “Wie kann ich vernünftig abnehmen?”, sondern: Wie kann ich schnell abnehmen. Und die ist ja jetzt beantwortet: Ganz schnell und schmerzlos.

Narzissmus und Diät
Alles im Lot?

Related posts:

  1. Gesund abnehmen – Na klar: Besser als krank abnehmen
  2. Schnell abnehmen mit Hypnose
  3. Schnell abnehmen, Blitzdiäten, radikaler Jo-Jo-Effekt oder lieber die sanfte, radikale Diät?
  4. Klavierkochen – Klar, Wir Kochen!
  5. Abnehmen und Ablästern, Abnehmen mit You-Tube; Alles übers Abnehmen in 7 Minuten

11 Kommentare zu “Schnell abnehmen – Klar, was denn sonst?”

  1. Genau deshalb muss ich ja immer soooo schnell hinter meinem Süssen herradeln…oder gaaanz schnell mal eben den Berg rauf und wieder runter ( v.a. bei Sauwetter…) ;-)

    Und danach dann Schweinsbraten nur mit Salat statt Kaiserschmarr’n ;-)

    nicole

  2. “Genau deshalb” hört sich so nach “auch ich will ganz schnell abnehmen” an. Also, ob das in Deinem Fall so gut wäre?
    Ansonsten würde ich wetten, dass Du nur eine winzige Portion Schweinebraten bekommen hast, und das mit dem Kaiser-Schmarrn – das diskutieren wir lieber nicht.
    “Schutzblech” – schon mal gehört? ;-)

  3. Ich doch nicht… aber er… :-).
    Der Braten war über 3h im Rohr un so richtig schön ausgebrutzelt – Bild gibt’s morgen – und meine Portion war… naja :-)

    Den Berg sind wir zu Fuß hoch und runter, radeln wär da nicht gegangen. Und zum Schmarr’n: es will immer keiner die rohen Eier auf die Hütte tragen ;-)

    Schutzblech… pah!

  4. Pfannkuchenteig gibt es auch schon fertig in der Flasche, da sind die Eier (falls da welche drin sind) schon aufgeschlagen, aber noch roh…
    Bei Eiern vorsichtig, aber zum Schutzblech Pah sagen – ;-)

  5. Hast du diesen Falschenteig schon mal probiert???
    Außderdem brauch man den Teig – falsch!!!… Masse – für’n Schmarrn dicker, der kommt dann nicht mehr aus der Falsche raus.
    Teig und Nicht-Teig erklär ich bei Gelegenheit mal…

  6. Nee, so etwas finde ich dann doch arg bedenklich. Aber ich hatte einmal einen fertigen Pizzateig ausprobiert, wobei ich eigentlich nicht davon begeistert bin. Es ist auch kein gutes Preis-Leistungsverhältnis bei diesen Dingen, und die Zeitersparnis – ach…

  7. [...] war eine zufällige und unsortierte Stichprobe aus den Suchanfragen. “Schnell und viel abnehmen” ist ein häufig geäußerter Wunsch, der bekanntlich auch ständig geschürt wird (gelbe [...]

  8. Was die Leute nur daran finden schnell abzunehmen, um dann wieder schnell zuzunehmen. Danach die nächste Runde schnell abnehmen, gefolgt von schnell zunehmen usw. Ein Jahr später wiegen sie dann 5 Kilo oder so mehr… Gratuliere!
    Das ist doch total abartig, aber so funktionieren leider ziemlich viele. Macht’g glücklich?

  9. Tja – wems gefällt ;)

    “Ananas bremsen Jojo-Effekt” und anderer Unsinn wird nun mal verzapft. Ich möchte es nicht ausprobieren. Ich bleib lieber bei meinem Kontinuierlichen Fitnessprogramm! :)

  10. … wobei “kontinuierliches Fitnessprogramm” und “schnell abnehmen” wenig miteinander zu tun haben…

  11. Hm, ich kann mich Fitness Girl nur anschließen. Fast alle Diäten versprechen rapides Abnehmen in ca 3 Stunden. Meiner Meinung nach funktioniert dauerhafte Gewichtsreduktion nur mit Ernährungsumstellung und Sport.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...

Rubriken

Archive

Motivation