Schlecht ausgebildete Physiotherapeuten?

Von Defiziten in der Physiotherapeuten-Ausbildung wusste gestern das MDR-Fernsehmagazin “Exakt” zu berichten. Neben einem Fallbeispiel von falscher oder nutzloser Behandlung hangelt sich die Argumentation an dem Zuwachs von Physiotherapeuten entlang:

 

Die Ausbildungsförderung für Physiotherapeuten hat offenbar einen Boom ausgelöst, denn deren Zahl hat sich in den vergangenen zehn Jahren annähernd verdoppelt. Doch immer mehr Patienten müssen feststellen, dass die Qualität der Ausbildung leidet. An manchen privaten Schulen gibt es keinerlei Eignungstests für zukünftige Physiotherapeuten.

Tatsächlich scheint das Ausbildungsangebot nicht sehr einheitlich zu sein, es würde jedoch einer gründlicheren Recherche bedürfen, hier tatsächliche Mängel zu belegen. Überhaupt nicht im Ausbildungsplan: Die “fernöstliche Heilgymnastik”.

Bei Übergewichtigen jedenfalls wird “gerne” um das eigentliche Problem herumtherapiert: Schon öfters habe ich gehört, dass sie wegen irgendwelcher Schmerzen, Kreuz- und Knieproblemen etwa, in Physiotherapie waren, ohne dass das gewichtige Problem angesprochen worden wäre.
Wenn der Physiotherapeut erst nach dem “Einbau” des künstlichen Kniegelenks eingesetzt wird, ist das gewissermaßen zu spät; sind die Physios, wenn es ums Abnehmen geht, Macht- und Konzeptlos?
Oder haben sie bloß andere Sorgen, so dass sie nicht einmal dazu kommen, eine wirksame Diät wie die Portionsdiät zur Kenntnis zu nehmen?

Related posts:

  1. Süßigkeiten bei Stress – schlecht fürs Abnehmen
  2. Schlecht geschlafen? Kohlenhydrate gespart?
  3. Schlampige Journalisten, schlampiger Journalismus – und immer werden die Dicken schlecht gemacht
  4. Selbstvertrauen und (Über-) gewicht, selbstsicher mit Idealgewicht?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, …..ich hatte Zeit, Deinen wunderbaren Artikel zu lesen. Er macht...

Rubriken

Archive

Motivation