Süsse Fragen zur Ernährung…

… finden sich immer wieder; etwa:

"… und womit kann ich ihn süßen oder binden?"

Natürlich kommt es immer auf den Zusammenhang an; bei der Frage

"Kann Süßes zu Herzklopfen führen?"

dürfte es um Kohlehydratintoleranzen gehen, also eher etwas, was mit dem Arzt zu besprechen ist, während die erste Frage sich auf Fruchtaufstrich nach Montignac bezogen hat:

"32. Kann man Fruchtaufstrich selber machen, und womit kann ich ihn süßen oder binden?
Antwort: In den Kochbüchern "Schlank & Schnell", und "Satt und Schlank" sind Rezepte aufgeführt, um Marmeladen und Fruchtaufstriche einfach und schnell selbst herzustellen. Sie sollten Fruchtaufstriche möglichst nicht zusätzlich süßen und auch keine Bindemittel außer Pektin verwenden."

Bei Allem, was süß ist, gilt also: Bitte nicht übertreiben!

Related posts:

  1. Bandscheibenprobleme: Die richtige Ernährung oder die zauberhafte Bandscheiben-Diät
  2. Von Tante Bente’s Fertigreis zur Dritten Aufklärung
  3. Halbgötter, Helden und Opfer der Ernährungsberatung
  4. Abnehmen – 50 Diät-Tips unter der Lupe
  5. Diät-Käsekuchen und Popp-Kultur – saftig-leichter Genuss mit neuartiger Rezeptur (und Foto)

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Sabrina: Schön, dass du bei der Bilanz dabei bist! Mit Spirulina und Algen zu experimentieren,...
  • ClaudiaBerlin: Mit all meiner fortgeschrittenen Lebenserfahrung kann ich sagen, dass das mit den...
  • Julia: Da hast du recht, was das Fermentieren angeht, bin ich Spätzünderin 😂
  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...

Rubriken

Archive

Motivation