Na, jetzt muss die Sache doch in Schwung kommen! (“Abnehmen mit Sport”)

Pünktlich zum Wochenende hat der nette Herr in der frisch gebügelten Uniform das Paket hier abgeliefert:

Abnehmen mit dem Trampolin


Quadratisch, ca. 10 kg, und ziemlich flach. Meine spontane Frage: “Na, was bringen Sie mir denn da?” hat er ohne zu Zögern beantwortet: “Ein Trampolin – und viel Spaß wünsch’ ich Ihnen dabei”. Diese Lieferung war auch dringend nötig, denn den geplanten Artikel “Abnehmen mit dem Trampolin” nur von der Theorie her zu schreiben, wäre nicht redlich. Ein Erfahrungsbericht ohne Erfahrung geht halt nicht, der eigene Erfahrungsbericht wird aber noch ein wenig brauchen. Ein erster Eindruck aber vorab: Das Trampolin hilft durchaus, in Schwung zu kommen; gestern hatte ich den ersten Kaffee durch ein wenig Hüpfen ausgetauscht, und es war ganz in Ordnung; nach dem Kaffeetrinken (wie heute) kommt man dabei halt schneller ins Schwitzen. Bei der Suche nach einer geeigneten Bestellmöglichkeit waren die üblichen Preis-Vergleichs-Seiten übrigens überhaupt nicht hilfreich; der Tipp, mal bei diesem Fitnessgeräte-Shop zu schauen, kam aus dem Bekanntenkreis.

Related posts:

  1. Abnehmen ohne Sport
  2. Den Sport zur lieben Gewohnheit machen, und das mit viel Krach, und vielen Beats…
  3. Vergesslichkeit oder die Sache mit der Ordnung
  4. Abnehmen und Sport – Laufprogramm für Einsteiger
  5. Dies Sache mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum

7 Kommentare zu “Na, jetzt muss die Sache doch in Schwung kommen! (“Abnehmen mit Sport”)”

  1. machts denn Spaß? nicht ein wenig eintönig, stur zu hüpfen? mehr als hoch und runter geht auf so nem kleinen Ding wahrscheinlich nicht.

    ich hätt ja auch gern so ein Ding, aber der Nachbar unter mir hat sich schonmal beschwert als ich aerobic gemacht hab, hüpfen ist da wohl erst recht net drin.

  2. Doch, ja. Und Abwechslung ist auch möglich; das soll aber noch ein extra-Artikel werden.
    Wie es sich eine Etage tiefer anhört, weiß ich nicht…

    Bei sehr empfindlichen NAchbarn käme vielleicht SChattenboxen in Frage ;-)

  3. wie es sich unter ihnen anhört ist ja egal, da wohnt ja niemand.

    Grüße

  4. Unter mir wohnt niemand, und doch wohn ich nicht im Keller ;-)

  5. ich höre nichts, also weiter hüpfen.

    viel spass :-)

  6. [...] Was ich witzig finde, ist die “15”: 15 Tipps für Sport-Wiedereinsteiger gibt es auch im Artikel für “Wiedereinsteiger”. Die waren damals, was mich selbst betrifft, eher hypothetisch, aber so langsam konkretisiert sich die Idee vom “permanenten Sport” dann doch; und zwar mittels Trampolin [...]

  7. [...] bin ich doch glatt doppelt so hoch auf dem Trampolin [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation