Trampolin indisch, oder Yoga und Sitzball

Wenn für 3000 Extra-Schritte schon eine besondere Kampagne nötig (?) ist, während “die optimale Reizsetzung des Organismus bei etwa 10.000 Schritten am Tag liegt” – wie soll das funktionieren?
Vielleicht mit einer besonders effektiven Form der Bewegung, zum Beispiel auf dem Trampolin.

Zum Trampolin-workout (“Training” ist auch kein ur-deutsches Wort) gibt es nun diverse Kurzfilme, und dieser schien mir der interessanteste zu sein:

 

Kiran Sawhneyhat hat in New Delhi ein unkonventionelles “Fitnesscenter” mit einem interessanten Konzept aufgebaut: Neben den traditionellen, indischen Elementen gibt es jede Menge westlicher Trends zu buchen, und auch das Abnehmen als “Sinn der Übung” hat sich eingeschlichen:

Success rate so far has been 100% with each client satisfactorily achieving the target weight or inch loss or body toning. There has been not a single incidence of reported injury. Ability to interact effectively with all age groups. Have never failed to give optimum results in terms of fitness.

Wie intensiv Kiran das Medium Internet nutzt, um ihr Angebot vorzustellen, ist schon beeindruckend… 

Hierzulande geht der Trend natürlich in die andere Richtung: Zu den “üblichen” Fitnesselementen gesellen sich Yoga-Elemente, um das Bewusstsein für Körper und Geist zu schärfen.

Diese “Vermischung”, bei der der Einzelne sich seine Trainings-Elemente selbst zusammenstellen kann, ist bisher eher selten – wenn es auch zehntausende Artikel zu “Yoga und Fitness” gibt.
Diese Lektüre ist letztlich nicht entscheidend, viel wichtiger ist, dass Übungen persönlich vermittelt und angeleitet werden. Und schließlich auch regelmäßig durchgeführt…

Related posts:

  1. Veränderliches Yoga
  2. Yoga, Tai-Chi, Wellness – Diät und abnehmen?
  3. Nia – mit Spass getanztes Yoga-feeling
  4. Abnehmen mit Yoga
  5. Na, jetzt muss die Sache doch in Schwung kommen! (“Abnehmen mit Sport”)

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation