Pfannenpizza unter dem Grill

“Daran hab’ ich gar nicht gedacht,  dass man Pizza in der Pfanne machen kann” – so etwas ähnliches ist mir bei Larissas Pfannen-Pizza-Rezept durch den Kopf gegangen, und

weil ich dann bei einer Frauenzeitschrift vor die Alternative

(Pizza-) Zubereitung auf dem Herd oder im Backofen

gestellt wurde:

Wenn Sie aussuchen können: Wählen Sie stets die Zubereitung auf der Kochplatte. Die verbraucht nur ein Fünftel der Energie des Backofens.

ist es passiert:

Wobei – der Teig war natürlich so vollwertig wie möglich, orthodox aus einer Mischung von  Vollkorn-Weizenmehl und Dinkel-Vollkornmehl, von Hand geknetet.

Die Sauce dann unorthodox als Fertig-Sauce aus dem Glas, die eigentlich als  Nudeln-Sauce verkauft wird, aber auch schon mal einen Reis “verschönert” hat, und der Belag: Wie sollte der in der Pfanne, selbst mit Deckel, gar werden?

Also wurde der Teigfladen in der Pfanne von jeder Seite bei but mittlerer Hitze gut fünf Minuten bebacken und beiseite gelegt, und dann kan das geschnippelte Gemüse (hier: rote Zwiebel, Champignons, Koblauch) in die Pfanne, und wurde dann über den Fladen geschüttet.

Ein paar Stückchen Ziegen-Camembert dazu, und so durfte das Teil, das mit einer Pizza immerhin eine gewisse Ähnlichkeit hatte, noch mal drei Minuten unter den Grill.

Natürlich war noch Teig übrig. Daraus gab es eienn Teigfladen ohne Alles, anders gesagt: Ein Pfannenbrot. Erst von einer Seite “backen”, dann umdrehen, Strom aus, Deckel drauf und irgendwann einmal das “Brot” herausnehmen. Schmeckt am Besten, so lange es noch warm ist.

Aber, weil ja noch en Batzen Teig im Kühlschrank ist, gibt es das dann bald mal wieder.

Related posts:

  1. Dinkelvollkornmehl plus Hefe = Backen mit Freude
  2. Rezept: Chinakohl, Tomatensauce, Nudeln…
  3. Abnehmen mit Pizza? Pizza im Diät-Stil, und doch soo lecker…
  4. Reispfanne oder Nudelpfanne? Vollwertiges Fast-food – selbstgemacht … Rezepte mit Bild
  5. Tony Calzone, der Pizza-Zar, und wie die Pizza Zu Hause Besser Wird

3 Kommentare zu “Pfannenpizza unter dem Grill”

  1. [...] Pfannenpizza [...]

  2. [...] Pizza,  Pizza, Pizza [...]

  3. [...] Pfannenpizza [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...

Rubriken

Archive

Motivation