Nordic Walking: Der Wiesbadener Drehwurm

Die Odyssee des Holger Schnurps aus Wiesbaden.Rambach, wie sie beim “Postillon” eindringlich geschildert wurde, zeigt eindrücklich die Gefahren, die sich beim Gebrauch minderwertigen Sportgeräts ergeben können.

Dementsprechend ist dem Beitrag auch die größte Aufmerksamkeit zu wünschen.

Wiesbaden Rambach, Ortsmitte: Hier hat sich das Drama zugetragen

Leider hat es der Autor versäumt, auf die nichtsdestotrotz vorhandene “Faszination Walken” hinzuweisen, die insbesondere beim Walken in und um Wiesbaden, aber auch beim Nordic Walking in Idstein unweigerlich eintritt.

Related posts:

  1. Idstein, Nordic Walking (2) und öffentliche Möbel
  2. Fahrradtour bei Idstein: Hintertaunus und "Natur pur" – Emsbachtal und Wörsbachtal
  3. Alles übers Laufen, Nordic Walking und das Radfahren
  4. Nordic-Walking in und um Idstein
  5. Abnehmen und Sport – Laufprogramm für Einsteiger

2 Kommentare zu “Nordic Walking: Der Wiesbadener Drehwurm”

  1. Ach da lag das Problem. Werde ich beim nächsten Stockbruch berücksichtigen oder das vorgeschriebene Gegengewicht dann doch mal mitnehmen :roll:

  2. Ja, das sind Informationen, die fürs Überleben wichtig sein können – und solche Meldungen kommen nicht in der Tagesschau, da müssen wir Blogger einspringen.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation