Rettungsringe, abnehmen, “Ich will so bleiben, wie ich bin”, Bodystyling, Diät oder Design?

Das “Rettungsmittel im Wasserrettungsdienst” will man zwar wieder loswerden, aber es ist hartnäckig.

Ein Arrangement mit Rettungsring

als Gegenstand der Betrachtung mag die Frage aufwerfen, ob Rettungsring und Anker, Steuerrad und Boot in irgendeinem Zusammenhang stehen.
Dame mit Rettungsring, Herr mit Segelboot

Bild: “Dame mit Rettungsring, Herr mit Steuerrad”

Es ist schon behauptet worden, Wachsfiguren könnten, weil zu formbar, keine Kunstwerke sein – das soll aber nicht unser Problem sein, da hier mehr die Szene und die – mit der vergehenden Zeit – immer absurder wirkende vergangene Mode interessiert.

Die große Tasche signalisiert die Bedeutung des Einkaufens, Kleidung und Körperbau lassen an das Stichwort “Bodystyling” denken – dass die Gestalten als Paar auftreten, signalisiert die gegenseitige Bezogenheit; einer alleine kann nicht loswerden, was der andere anschleppt.
Sicherheit vermittelt ein Rettungsring wohl nur jemandem, der ständig das Gefühl hat, am Schwimmen zu sein und fürchtet, unterzugehen.
Dann kann man natürlich zu Ausdauersport raten, um die Rettungsringe los zu werden…

Related posts:

  1. Abnehmen – 50 Diät-Tips unter der Lupe
  2. Kurz notiert: Aromatherapie, Quadratur des Lots, Lehrergesundheit, Deutsch und stolz darauf. Ich bin, was ich kaufe, also bin ich?
  3. Der optimale Blog-Karneval, Rettungsringe, Anker, Diät-Netzwerke
  4. Von milchsaurer Salzzitrone und politischer Führungskraft
  5. Leicht abnehmen, gesund und planmässig schlank ohne Jo-Jo-Effekt

2 Kommentare zu “Rettungsringe, abnehmen, “Ich will so bleiben, wie ich bin”, Bodystyling, Diät oder Design?”

  1. [...] Männer in den besten Jahren setzen schon mal etwas Fett an. Das nennt sich dann Rettungsring und wird von den Damen auch meist toleriert. Männer in den besten Jahren, die auf Freiersfüßen stehen oder auch laufen, sind selbstkritischer als Männer mit Pantoffeln an den Füßen. Da kam das Angebot aus der Dauerwerbesendung …… gerade recht. Vertrauenswürdig waren die ja: Das wasserlose Wohnungsreinigungssystem, das es nur im Direktvertrieb und am Telefon zu bestellen gab, hatte Peter von der Zuverlässigkeit des TV-Shopping überzeugt. [...]

  2. [...] Kilos verloren hat, hat auch meist weniger Rettungsringe. Und vieleicht fühlen sich manche ohne Rettungsringe – und auch mit – wie [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation