Stressfreies Tanzen hilft gegen Stress – Tango

Wenn “tänzerisches Trommeln” Stress abbaut, kann das Tanzen selbst das auch. Und auch zu diesem Phänomen finden wir weiterführende Informationen…

Anti-
Stress-
Tango

Fabian Seyfried hat im Dezember 09 im “Netdoktor-Blog”  einen Artikel zum Tango veröffentlicht:

Wenn der Tango erklingt, wollen meine Füße tanzen. Das war schon immer so. Seit meiner Studentenzeit fröne ich dem erotischen Tanz schamlos in diversen Kursen und auf der ein oder anderen Milonga – so heißen die Treffen der Tango-Gemeinde. Den meisten Menschen verborgen, gedeiht in vielen deutschen Städten eine aktive Subkultur um den argentinischen Tanz.

Wieso und warum manche Musik “direkt in die Füße” geht, ist nun auch erforscht worden:

Isolierte Bewegungen, wie die Drehung eines Gelenks oder das Klopfen mit dem Finger, haben Neurowissenschaftler bereits früher ausführlich untersucht. Aus diesen Arbeiten wissen wir, wie das Gehirn einfache Handlungen anstößt. Schon allein, um auf einem Bein zu hüpfen, geschweige denn gleichzeitig noch den Kopf zu berühren, berechnet das sensomotorische System des Gehirns Daten bezüglich der räumlichen Wahrnehmung, des Gleichgewichts, der geplanten Bewegung, der Zeitmessung und anderer Dinge. Grob gesagt werden visuelle Informationen im hinteren Scheitellappen in Bewegungsbefehle umgewandelt. Die Befehle gelangen zu den so genannten motorischen Gebieten im prämotorischen Kortex (prämotorische Rinde) und supplementären motorischen Arealen. Dann gehen sie zur primären motorischen Hirnrinde… [Quelle]

Bei den Hormonen passiert folgendes:

Einer Studie zufolge wirkt er sich positiv auf Gesundheit und Sexualität der Tänzer aus. Während das mit Stress assoziierte Hormon Cortisol beim Tanzen abnimmt, schüttet der Körper beider Partner in erhöhtem Maß das Sexualhormon Testosteron aus. [Quelle]

Ob Tango auch Beziehungsstress abbbbaut, ist allerdings fraglich – so jedenfalls der Tenor eines Kommentars im erstgenannten Artikel:

Beim Tango werden Bewegungskoordinationen verlangt, die nur sehr platt mit “Führen und Folgen” bezeichnet werden und schon manche Beziehung kaputt gemacht. Zudem werden hormonelle Reaktionen gerne mit emotionalen verwechselt. Ich erlebe seit 10 Jahren, dass Liebespaare vor der Entscheidung stehen: Tango oder Beziehung.

Werbung: Exotisches…

Djembe Trommel & Kunsthandwerk Onlineshop - afrostore.biz

Wer jetzt noch nach “Abnehmen mit Tango” googeln will, wird wenig substanzielles finden;

Abnehmen leicht gemacht? Das kommt schon auf die Ausgangssituation an. Je nach Alter, Situation und Ausgangsgewicht kann Abnehmen einen kleine Sache oder auch ein größeres ehrgeiziges Programm sein. In unserem Magazin finden Sie eine ganze Reihe von Artikeln, die aber immer Fitness, sprich ein Bewegungsprogramm, mit in die Überlegungen einbeziehen.

Diese “Erklärung” fand sich in einem Online-Magazin “rund um Salsa und Tango”.

Related posts:

  1. Stress hält schlank – gestresst abnehmen? Sowie Tipps zur Minderung von Stress
  2. Stress abbauen: Trommeln
  3. Pfundige Liebe, Tanzen und Dating für Übergewichtige und geheime Protokolle
  4. Süßigkeiten bei Stress – schlecht fürs Abnehmen
  5. Stress bei Hungertortur und die Folgen bei Mäusen und Menschen

3 Kommentare zu “Stressfreies Tanzen hilft gegen Stress – Tango”

  1. das Dumme ist nur, dass man dafür nen Tanzpartner braucht…

  2. @KP: “Führen und Folgen”… Wie schade, dass du Leilah rausgeschmissen hast *g*

    @Mausflaus: und gearde Tango-Partner ist extrem schwierig… frag nicht, wie lang ich schon suche ;)

  3. @ mausiflaus & nicole: Wenn Ihr Banane zeigt, klappt das auch mit dem Tangopartner: http://fressnet.de/blog/?p=2514
    Warum – werdet Ihr schon sehen. Versprochen!

    @ nicole: Leilah hat das Haus Fressnet.de “auf eigenen Wunsch” verlassen, und im besten Einvernehmen.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, …..ich hatte Zeit, Deinen wunderbaren Artikel zu lesen. Er macht...
  • C. Schulze: Auch, wenn diese Kommentare schon recht lange her sind, möchte ich doch etwas dazu...

Rubriken

Archive

Motivation