Rezept und Bild: Kohlrabisuppe mit Schnittlauch, Lachs, Tofu

Leichte Suppen als Vorspeise sind im Trend: Wir haben alle Möglichkeiten, kalorienarm und fast fettfrei zu kochen, die Zutaten nach unseren Bedürfnissen zusammenzustellen.

Kohlrabisuppe

Rezept für Kohlrabisuppe

Pro Person ein Kohlräbchen und eine Kartoffel schälen und würfeln, in Gemüsebrühe garen, einen Teelöffel Leinöl (*), Salz, Pfeffer, Curcuma, eine Spur Curry oder “Asien-Gewürz” zugeben, pürieren, gewürfelten (geräucherten oder weißen, möglicherweise auch marinierten) Tofu in der Suppe erhitzen, diese in Teller geben und in dünne Streifen geschnittenen Lachs sowie Schnittlauch dazugeben.

Es geht also auch ohne Sahne, Schmand, Dosenmilch … Der Volständigkeit halber: Vor dem Pürieren wurde das Ganze noch mit einem viertel Tl Guarkernmehl bestreut, wegen der Konsistenz.

(*) Dass Leinöl einen unangenehmen Geschmack hat, ist nur zum Teil richtig. Es wird total schnell ranzig, und eine Leinölflasche riecht schon bald ranzig, weil die Ölspuren an der Flaschenöffnung zuerst mit dem Sauerstoff reagieren – das Öl ist trotzdem noch gut. Deshalb Leinöl nur in kleineren Flaschen kaufen, und diese im Kühlschrank aufbewahren und das Öl nicht nur aufheben, sondern auch verbrauchen.

Leider gibt es nur wenige dezentrale Ölmühlen; für diesbezügliche Informationen wäre ich dankbar.

Dieses Rezept ist Bestandteil der Serie “Sattmacher-Rezepte”

Weitere Rezepte zur Kartoffeldiät, bzw. kalorienarme Kartoffel-Rezepte

Related posts:

  1. Rezept + Bild: Vegetarischer Brotaufstrich mit Aubergine, Champignon, Karotte, Kartoffel
  2. Rezept vom Maisküchlein, das ein pikantes Maismuffin – glutenfrei – sein wollte, mit Bild
  3. Vollwertiges Brot mit Buchweizenmehl, Dinkelmehl und Füllung: Rezept mit Bild
  4. Rezept mit Bild: Leichtes Süppchen mit Hirseklößchen – glutenfrei, cholesterinfrei
  5. Improvisierte Buchweizenpfannkuchen und Spargel-Avocadosuppe: Rezept mit Bild

Ein Kommentar zu “Rezept und Bild: Kohlrabisuppe mit Schnittlauch, Lachs, Tofu”

  1. [...] Kohlrabisuppe mit Tofu Reissalat getunte Reis-Gemüsepfanne Brotaufstrich [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation