Abends Kohlenhydrate essen? Prof. Froböse klärt auf!

Eiweiß am Abend, weil der Körper abends keine Energie braucht, sondern die Bausteine des Lebens – ist das unumstößliche Wahrheit oder nur eine These?

Bewiesen ist in der Hinsicht nichts, aber der Professor im öffentlichen Dienst hat seine Meinung und äußert sie. Gestärkt durch die Autorität seines Titels. Hier.

Selbst gemachter Joghurt sollte auch in das Konzept passen – aber keine Red’ davon. Ist das redlich?

Insgeheim scheint Froböse das Konzept “Schlank im Schlaf” zu befürworten (ohne dass er es sagt), das, wie gesagt, eigentlich durch nichts bewiesen ist.: Wäre die These vom abends einzunehmenden Eiweiß wirklich die Lösung, wären ja andere Konzepte, die hier mehr Freiheiten lassen,  falsch.

Related posts:

  1. Gute Kohlenhydrate – denn wer will schon schlechte Kohlenhydrate?
  2. Promi-Diäten, Kohlenhydrate am Abend und Menschen, die ins Gras beißen
  3. Schlecht geschlafen? Kohlenhydrate gespart?
  4. Diät mit der AOK – Wie viele Kohlenhydrate?
  5. Diät-Essen ist immer fade oder doch mal etwas Scharfes Essen?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation