Abnehmen als Lernprozess, oder die Kunst der Diät?

“Kann man das Abnehmen denn lernen- genauer gefragt: Kannst Du mir das Abnehmen denn überhaupt vermitteln?”

Nun, das war eine Frage in einem Gespräch unter Freunden. Dass im allgemeinen, in den allermeisten Fällen, Diäten, Kurse und “Gewichts-Watcherei” wieder vom Jo-Jo-Effekt rückgängig gemacht werden, darüber waren wir uns einig. Aber ich sei auch gewiss kein klassischer Ernährungsberater. Wir konnten ehrlich miteinander umgehen. Dass er durchaus etwas zuviel mit sich herumträgt, weiß H. genau.
Ansonsten sei ich inzwischen bei der Erkenntnis angekommen, dass es eine Kunst ist. “Ja, und Kunst kommt von Können – entweder man kann es oder man kann es nicht”, war die Antwort.
“Wenn man es nicht kann, muss man es eben Üben. Autofahren ist auch eine Kunst. Ein Boot, oder ein Schiff lenken auch. Beide Male hat man es mit Kräften zu tun, die größer sind als die eigenen – einmal mit den Pferdestärken, dann mit dem Wind. Die Kunst ist das Lenken – ich beziehe mich hier auf einen ganz alten Vergleich von OVID, der auch meinte, es sei möglich, diesen Cupido, “den Eros” zu lenken. Und beim Essen, beim zu viel Essen,. hast Du dein Segel nicht richtig gestellt, oder steuerst den falschen Kurs, musst Du auch mal gegen den Wind kreuzen. Das ist das allgemeine Prinzip, wo man dann weiter ansetzen würde, kommt immer auf den Einzelfall an.”

Und so, wie ich ihn kenne, sei er ja auf manchem Gebiet ein Könner und Künstler. Aber wir wussten auch beide, dass er meine “Dienste” nicht in Anspruch würde nehmen wollen.

Einig waren wir uns auch darin, dass man nicht immer nur übers Essen reden kann, weil man sich sonst ja nur noch im Kreis dreht, und dass die Fressnet-Diät gewiss kein Diätkurs im herkömlichen Sinne ist.

Schulung, nein Danke

Den Diätkurs, oder Abnehmkurs gibt es hier aber auch, aber nicht im herkömlichen Sinne.

Related posts:

  1. Die Kunst, schlank zu bleiben…
  2. Die Kunst, einfach zu kochen…
  3. Bloggen als Lernprozess, und das Wir-Gefühl im Sandkasten
  4. Die Kunst, Salami zu machen und moderne Methoden, die Wurst zu verderben
  5. Beschönigen ist keine Kunst…

2 Kommentare zu “Abnehmen als Lernprozess, oder die Kunst der Diät?”

  1. [...] sei die Grundlage für ein “Ernährungslernprogramm“, das zum nachhaltigen Erfolg führt. [...]

  2. [...] hat, muss er nicht  gleich populär sein. Gerade beim Zurückblättern hab’ ich so einen drei Jahre alten Artikel gesehen: Zwar vordergründig viel zu sehr auf die Ernährung bezogen, aber durchaus gültig. [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)
  • Anke A.: Ingwer hilft auch ganz hervorragend bei Bronchialasthma, trinke jeden Morgen aus ca.20gr...
  • Sergej: Hallo, ja leider hast du recht damit, heutzutage werden wir nur noch angelogen von den...
  • Reinhold: Guter Beitrag, und Punkt 7 in der Zusammenfassung bringt es auf den Punkt: eine...
  • Katharina: Ich wünsche mir schon lang eine schlanke Figur

Rubriken

Archive

Motivation