Schöner affirmieren

Selbstsuggestionen, Affirmationen werden gerne eingesetzt, manchmal auch beim autogenen Training.

  • Ich liebe und akzeptiere mich und traue dem Prozess des Lebens. Ich bin in Sicherheit.
  • Ich bin Liebe, ich bin Licht, ich bin Freude.
  • Das Leben meint es gut mit mir, das Leben ist ein wunderbares Geschenk, es geht mir gut.
  • Ich bin absolute Harmonie, ich bin Weisheit und Freude, ich bin reicher Erfolg, ich bin strahlende Schönheit, ich bin vollkommene Freude, ich bin Gesundheit, ich bin bedingungslose Liebe.
  • Ich erhalte jetzt Liebe, Freundschaft, Gesundheit und Wohlstand.

Die Nähe zum Wunschdenken ist unübersehbar. Skeptikern mögen die “Formeln” (dort auch weitere Links zum Thema) fragwürdig vorkommen, aber fragwürdig sind auch selbstverurteilende, unbewusst ablaufende Formeln nach dem Muster:

  • Ich war schon immer dick und
  • Ich fette Sau werde nie schlank.

Negative Affirmationen können wir streichen und durch angepasstere – unseren Bedürfnissen angemessene ersetzen. Dieser Vorgang ist ein notwendiges Stück Psychohygiene. “Es gibt nichts Gutes, außer man tut es” ist ein Leitspruch, aus dem sich konkrete Vorsätze ableiten lassen, etwa:

  • Ich kann meine Ernährung selbst organisieren.
  • Ich koche selbst und gesund
  • Ich gehe bei jedem Wetter und praktisch täglich an die frische Luft
  • Regenwetter
  • usw.

Die Verbindung von Affirmation und Körperarbeit kann schriftlich nicht weitergegeben werden, dafür ist im Kurs Gelegenheit.

Nur eingebunden in Reflektion und Einsicht hat Affirmation m.E. einen Wert. Schließlich geht es meist darum, Ängste, Hürden zu überwinden, um weiter zu kommen.

Related posts:

  1. Schöne Heiterkeit
  2. Affirmation zum Abnehmen als mp3 – kostenlos!
  3. Schöne Strategien der Sinnlichkeit
  4. Abnehmen mit Schüssler-Salzen: Humbug oder das Ei des Kolumbus?
  5. Schöne Vorsätze, Sieben Zutaten, Ein Gutes Leben Zu Führen

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, wieder mal gute Anregungen bezüglich Nachhaltigkeit und...
  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....

Rubriken

Archive

Motivation