Die Zeitumstellung und der Jo-jo-Effekt

Laut einer Umfage, die letzte Woche veröffentlicht wurde, haben 17 Prozent der Deutschen Probleme mit der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit.

Die Zeit verläuft

Gesundheitliche Beeinträchtigungen wie

Müdigkeit, Schlappheit und Schlafstörungen

durch die Zeitumstellung werden von nur einem runden Sechstel der Bevölkerung zu Protokoll gegeben, die Mehrheit fühlt sich “kaum oder gar nicht beeinträchtigt.” Zum Vergleich hätte man noch fragen müssen, ob z.B. ein Schnupfen als geringe oder als zu vernachlässigende Beeinträchtigung verstanden wird.
Eine weitere methodische Schwäche der Studie: Offenbar wurden keine Kinder befragt: Die können überhaupt nicht verstehen, warum sie mal früher, mal später ins Bett müssen und warum der Kindergarten auf einmal später aufmacht, und dann wieder früher.

Angeblich finden 32 Prozent den Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit „sinnvoll, weil andere Länder dies auch tun“.
Mit anderen Worten: Ein Drittel der Bevölkerung habe sich an die Bürokratenwillkür gewöhnt und findet sie sinnvoll, wenn international stattfindend. Ob es bei diesem Drittel der Bevölkerung noch richtig tickt, hat die Studie unbeantwortet gelassen.
Wie auch immer: Die Stunde, die uns ein halbes Jahr lang gefehlt hat, haben wir – bis auf weiteres – zurück.

Nachtrag:

Dass die innere Uhr bei der Umstellerei durcheinander gebracht wird, dürfte klar sein. Welche Folgen das hat, wissen selbst die Experten, denen wir schwierige Fragen überlassen sollen, nicht, oder sie verraten es nicht.

Aber niemand ändert einstweilen etwas an der Zeitumstellung: “Normaler” Wahnsinn eben.

°

Related posts:

  1. Die “Zeitumstellung” ist sinnlos, und
  2. Das Gebot der Stunde – 18.06.2004
  3. Medizinisches Wissen für Alle – besser informiert gesünder leben?
  4. Essenszeiten, Fehlernährung, Ernährungsverhalten
  5. Die Trinker auf der Mattscheibe animieren zum Trinken vor der Mattscheibe – Fern-Trink-Effekt?

3 Kommentare zu “Die Zeitumstellung und der Jo-jo-Effekt”

  1. Ein wirklich ausreizbares Thema diese “Uhrenumstellung”, denn die Zeit haben wir ja alle nicht verändert sondern nur die Zeiger auf der Uhr :lol:

    Anja und ich haben auch was dazu geschrieben ;-)

    Viele Grüße aus dem schönen Bergischen Land
    Lutz

  2. [...] Neues zum Winterzeit-Sommerzeit Umstellungsdilemma: Die sinnlose und belastende Umstellung führt zu einem erhöhten Verbrauch an Strom. [...]

  3. [...] 17 Prozent der Deutschen fühlen sich durch die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit gesundheitlich beeinträchtigt. Genauer gesagt: Es gibt Gesundheitsprobleme in diesem Zusammenhang… (Möglicherweise auch einen Zusammenhang von Zeitumstellung und Jo-Jo-Effekt) [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation