Die “Zeitumstellung” ist sinnlos, und

alle wissen es, machen aber mit. Jetzt fordert auch der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), die “Zeitumstellung” abzuschaffen. “Zeitumstellung” steht hier nur in Anführungszeichen, weil ja in Wirklichkeit nur die Uhr, nicht die Zeit, die gnadenlos weiterläuft, umgestellt wird.


"Seit Jahren kann die Energiewirtschaft kaum eine Sparwirkung durch den Dreh am Zeiger erkennen. Eines der wichtigsten Argumente für die Einführung der Sommerzeit war, das Tageslicht besser zu nutzen, um Energie zu sparen. Dieses Argument hat sich aber als nicht stichhaltig erwiesen", sagte Hildegard Müller, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung.
Nach Angaben des BDEW wird zwar an hellen Sommerabenden weniger Strom für Licht verbraucht, dafür aber mehr Strom bei der abendlichen Freizeitgestaltung – zum Beispiel durch erhöhten Fernsehkonsum – benötigt. Dadurch könne sogar insgesamt mehr Energie verbraucht werden, da der Anteil des Lichts am Stromverbrauch der rund 40 Millionen deutschen Haushalte durchschnittlich nur rund acht Prozent ausmache. Durch den flächendeckenden Einsatz von Energiesparlampen sinkt laut BDEW der ohnehin geringe Lichtspareffekt weiter.

Related posts:

  1. Die Zeitumstellung und der Jo-jo-Effekt
  2. Hunger durch Wohlstand, Bio-Energie statt Nahrung
  3. Selbstreflektion in der Diät und Wiederholung der Regeln – und wann es sinnlos ist
  4. Abnehmforen im Dschungel der Diäten: Hilfreich oder sinnlos?

Ein Kommentar zu “Die “Zeitumstellung” ist sinnlos, und”

  1. Sehr wahr. Ich weiß nicht warum so viele Leute sich über den “Gewinn” einer Stunde freuen bzw. dem Verlust nachtrauern.

    “Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen.”

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation