Starbucks-Rekord-Eiskaffee mit 561 Kilokalorien

Da erübrigt sich jeder Kommentar. Eigentlich.

Der World Cancer Research Fund (WCRF) hat mehrere Eiskaffeesorten in Großbritannien auf ihren Kaloriengehalt untersucht und kam dabei zu überraschenden Ergebnissen. Der kalorienreichste Drink enthält laut WCRF exakt 561 Kalorien, dies entspricht etwa einem Viertel des täglichen Kalorienbedarfs einer erwachsenen Frau. "Der Umstand, dass so ein Eiskaffee angeboten wird, ist beunruhigend", so Rachel Thompson, wissenschaftliche Leiterin bei WCRF. "Solch ein hoher Kalorienwert ist normalerweise in einem warmen Abendessen zu finden und nicht in einem Getränk."

Mehr dazu bei derStandard.at. Ach ja:

Der "böse Bube" mit 561 Kalorien ist der "Venti", die größte Version des bei Starbucks erhältlichen Dark Berry Mocha Frapuccino.

Das Problem: Die Bemühungen, einen kalorienfreien Eiskaffee herzustellen, sind noch nicht allzu weit gediehen,

und einige der bisherigen kalorienfreien  Starbucks-Eiskaffee-Kreationen kommen bei den Kunden einfach nicht an.

Related posts:

  1. Starbuck – Kaffee global
  2. 32 mal Aldi-Diät – das ist doch wohl übertrieben…
  3. Regierung abgehängt, GroKo gespalten, Fetisch Müslistangenserviettenknödelkonsens und die Verschiebung der Mitte
  4. Die Britney-Spears-Diät – Abnehmen als Superstar
  5. 12. Ernährungsbericht – Erfahrungsbericht – und wie das Abnehmen langfristig gelingen soll

Ein Kommentar zu “Starbucks-Rekord-Eiskaffee mit 561 Kilokalorien”

  1. […] Eiskaffee kann (konnte?) hier vom Kaloriengehalt her schon mal eine komplette Mahlzeit ersetzen, was mich seinerzeit veranlasst hatte, nach einer kalorienfreien Version zu […]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Sabrina: Schön, dass du bei der Bilanz dabei bist! Mit Spirulina und Algen zu experimentieren,...
  • ClaudiaBerlin: Mit all meiner fortgeschrittenen Lebenserfahrung kann ich sagen, dass das mit den...
  • Julia: Da hast du recht, was das Fermentieren angeht, bin ich Spätzünderin 😂
  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...

Rubriken

Archive

Motivation