Zugekokst mit 36.000 Dosen Red Bull Cola

Es fällt ja überhaupt nicht auf, wenn ein neues Getränk vom Markt genommen wird – was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß, und wer wollte schon für Red Bull-Cola auf die Barrikaden gehen?

Beim Red Bull-Cola ist das Verbot in einigen Bundesländern nicht wegen der Konkurrenz zum Platzhirsch, sondern wegen den Kokainspuren ergangen.

Im amerikanischen Fernsehen wurde das sogar noch erklärt, wenn auch nicht ohne den Hinweis, dass die eigentliche Gefahr beim Koffein – jedenfalls für empfindliche Personen – liegt.

12.000 Liter brauche es, bis von den Coca-Spuren eine Wirkung ausgeht, klar, dass da schon vorher der Blutdruck von Koffein in schwindelerregende Höhen getrieben worden ist.

Diese starke Droge ist dementsprechend und konsequent in zwei Bundesländern verboten worden.

Momentan sind keine Meldungen zu finden, was aus dem Verbot geworden ist, und ob es irgendwann einmal eine bundeseinheitliche Regelung gibt.
Spuren von Rauschgift gibt es ja auch in anderen Lebensmitteln, und es fragt sich, wann das erste Bundesland mit einem Obstverbot vorprescht, weil reifes Obst ja schon enorme Mengen Alkohol enthalten kann.

Auch Schwarwälder Kirschtorte könnte so unter ein drogenbedingtes Verbot fallen…

Gesundheitsgefährdend ist aber auch das Standard-Red-Bull, wie obiges Video eindeutig zeigt!

Related posts:

  1. Sterben für Red Bull…
  2. Chili-Cola bald im Handel?
  3. Das Plus oder das Minus an der Diät-Cola
  4. Mit Cola bis zu 30 Prozent weniger Spermien
  5. Schnuller oder Red Bull – Jacke wie Hose, oder so ähnlich

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation