Ziele in Sachen Gewicht erreichen…

Wenn wir uns jetzt ohne ärztliche Betreuung in der Apotheke “die Medizin” gegen Übergewicht holen dürfen, ist das so ähnlich wie der Kauf eines Nasensprays – allerdings würde der Schnupfen (hoffentlich) auch von selbst vorbeigehen.

Der rezeptfreie Verkauf von Alli ist also nochmals ein Anzeichen, dass Adipositas innerhalb des Gesundheitssystems keine anerkannte Krankheit ist – wer deutlich zu viel wiegt, soll sich schon selbst kümmern, der Hausarzt kann so viel Beratung, wie da nötig ist, auch gar nicht abrechnen, und führt sie also auch nicht durch.

Da es bei den Ernährungs- und Trinkgewohnheiten letztlich um sehr intime Dinge geht, wird dies auch der Apotheker nicht können.
Auch sind wir inzwischen zwar so weit, zu erkennen, dass Männer keine Frauen-Diät brauchen, aber die Frage, ob es sinnvoll ist, wenn männliche Klienten von Frauen beraten werden, stellt niemand; dabei kommen die wirklichen, die heiklen Fragen erst auf den Tisch, wenn das nötige Vertrauensverhältnis hergestellt ist.

Die in der Apotheke vorgesehene Beratung ist jedenfalls kurz genug, dass sie neben anderen Themen in einem kurzen Werbefilm Platz hat…

Bei der Frage nach Alternativen zu Alli würden dem Apotheker, der Apothekerin vielleicht noch “Schüssler-Salze” einfallen, nach dem ungefähren  Motto “etwas homöopathisches hat noch nie geschadet” – aber das ist Spekulation, und es ist auch kein “Apotheken-Test”, der derartiges überprüft, bekannt – warum wohl?

Auch der Hinweis auf eine Selbsthilfegruppe kommt (noch) mit größerer Wahrscheinlichkeit vom Klienten, als vom Apotheker – so jedenfalls das Ergebnis von einigen wenigen privaten Stichproben.

Related posts:

  1. Abnehmen mit Alli – satt mit weniger Fettaufnahme ?
  2. Gewicht halten mit und ohne Xenical
  3. Gesundes Gewicht als Lebensaufgabe
  4. Neue Diät: Abnehmen und Gewicht halten mit der Portionsdiät
  5. Kurzfristige Motivation – Ziele und der langfristige Wille

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation