Keine Sorge wegen dem Abnehmen – das wird schon

“Man soll ja auch nicht Alles überproblematisieren. Sicher, ich könnte schon etwas weniger Gewicht gebrauchen, aber so schlimm ist es ja auch nicht.
Vor vielleicht 15 Jahren hab’ ich übrigens mal mit der Brigitte abgenommen, das ging eigentlich ganz gut, und mit den Rezepten bin ich auch ganz gut zurechtgekommen, wenn es auch etwas kompliziert beim Einkaufen war…”.

Das sind diese Unterhaltungen, bei denen der “Diätberater” sich auch mal wie das “personifizierte schlechte Gewissen” vorkommt.

H. ist in der Hinsicht ja noch ganz verträglich, aber es gibt Bekannte, Freunde und Verwandte, die, wenn sie “Fachkraft für Diätetik”  hören, ans jüngste Gericht denken. Kann sein, dass sie dann irgendwelche Strafängste auf ihr Gegenüber projizieren.
Diätsünden jedenfalls werden grundsätzlich nicht gebeichtet.

In Wirklichkeit ist es so, dass H., von der das Eingangszitat stammt, mittelschwere, also nicht tragische, orthopädische Probleme hat, demnächst steht wieder eine korrigierende Operation an, und eigentlich ist jedes Gramm zuviel eine Belastung für den “zusammengeflickten” Bewegungsapparat.

Die Anleitung zur Portionsdiät, die sie übrigens “ganz gut” findet, hat H. bereits, vielleicht aber auch schon entsorgt.

Nun, dann sollte ich mir auch keine Sorgen mehr machen.

Und deshalb sind die Anzeigen in der Sidebar, die sich auf die Brigitte-Diät beziehen, auch der lieben H. gewidmet, selbst, wenn sie damit nicht den durchschlagenden, nachhaltigen Erfolg hatte.

Related posts:

  1. 100 Jahre Edeka und noch immer keine Weihnachtsdiät. Aber Albträume wegen dem Viktoriabarsch
  2. Nebenwirkungen des Übergewichts – Beispiel Fersensporn
  3. Heilfasten wegen Bisphenol und eine Wasserflasche, die keines abgibt
  4. Zwischenfrage wegen Google feed-Reader
  5. Online-Diät wegen der Festtagsfutterei?

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...

Rubriken

Archive

Motivation