Die erste Palette Osterhasen

war heute im Supermarkt zu bewundern. Die 200-Gramm Hasis haben sogar Aufkleber, aus denen hervorgeht, welchen Teil des Tagesbedarfs an Fett, Zucker und Kalorien eine Portion enthält.

Eine Portion, laut Aufkleber: Zwanzig Gramm. Irgendwelche Sollbruchstellen sind allerdings nicht zu entdecken.

Related posts:

  1. 21 Portionen täglich essen, satt werden und wirklich abnehmen – die Portionsgrößen
  2. Anspannung und Entspannung, aktiv-passiv, Yin und Yang
  3. Mayo-Diät: Portionen und Rationen – Was kommt auf den Teller?
  4. Ist die Tütenhaltung von Osterhasen ethisch-moralisch vertretbar?
  5. Schokokekse, Ampeln, Kalorienangaben, gezielte Verwirrung und das Problem der Portionsgröße

6 Kommentare zu “Die erste Palette Osterhasen”

  1. Ich hab am WE schon einen Osterhasen (zuckerfrei) gegessen ;-)

  2. Bei uns sind die schon bei Norma seit 2 Wochen und Anja meint grade, dass sie sich in den nächsten Tagen einen von den Milkas oder von Kinder kaufen will weil kurz vor Ostern keine mehr da sind ;-)

  3. @ spielkind: Hatt denn das Hasi geschmeckt? So ganz zuckerfrei – brrr – ich weiß ja nicht…
    @Lutz: Bloss keine Panik! Habt Ihr denn gar keine mehr vom letzten Jahr? ;-)

  4. ja war lecker, aber leider zu teuer um das zu wiederholen

  5. Nö, keiner mehr übrig :-(

  6. [...] hier ein Osterhase mit panisch aufgerissenen Augen nach Luft ringt [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...
  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...

Rubriken

Archive

Motivation