Kartoffelsalat fürs Picknick oder zum Grillen

Das interessanteste oder wichtigste bei einem Kartoffelsalat ist wohl die Sauce. Beim kalorienbewussten Grillen gilt, was wahrscheinlich hinlänglich bekannt ist :

“Verzichten Sie auf Saucen wie Ketschup und vermeiden Sie kalorienreiche Salate wie den klassischen Kartoffelsalat mit Mayonnaise. Dann kann der Grillabend auch während einer Diät zu einem echten Genuss ohne Reue werden.”

Ohne Mayonaise heißt meist mit Essig und Öl. Ein Glas mit scharfen Gewürzgurken bot sich als Spender für die Brühe an, dies mit gutem Öl und zwei größeren Knoblauchzehen verrührt… (ach ja: den Senf nicht vergessen!)

Und dann noch etwas hartgekochtes Ei, Gewürzgurke, Champignons nebst Schinkenwürfeln aus der Pfanne, und etwas “Dekoration”.

Von der Idee, analog zum Thema “Nudeldiät” nun auch noch eine Serie über die “Kartoffeldiät” zu starten, habe ich vorläufig Abstand genommen.

In D gibt es nicht nur die Volksdiät, sondern, wie ich heute bemerkt habe, auch die Volksküche. Daselbst wiederum ein interessanter Beitrag zur Nudeldiät, nämlich ein Lombardisches Landbauern-Frühstück.
Ein lombardisches Sprichwort besagt ja

“Die Gegenwart belohnt die Fleißigen, die Zukunft belohnt die Geduldigen.”

Etwas Geduld braucht man auch beim Nachzaubern des Nudelsalats, wie er heut bei “Liebe geht durch den Magen” vorgestellt wurde, und viel körperliche Aktivität, um all die Sahne, Fleischwurst, den Wurstsalat und andere geschmacksbildende und -tragende Zutaten wieder abzuarbeiten.

Warum bloß kommt “niemand” auf die Idee, Vollkornnudeln zu verwenden?

°

°

Essig selbst gemacht – Gutes Essen mit Essig

Related posts:

  1. Abgesang auf die Blogparade: “Wie frühstückt Ihr?”
  2. Schlank mit der Nudeldiät – Der Turbo zum Abnehmen – Rezepte mit Bild
  3. Frühstück – mit oder ohne Diät: Umfrageergebnisse und Empfehlungen
  4. Kartoffelsalat zum Frühstück, mit Rapskernöl statt Standard-Rapsöl
  5. Frühstück im Bett – auf der Suche nach dem perfekten Morgen

2 Kommentare zu “Kartoffelsalat fürs Picknick oder zum Grillen”

  1. …weil sie leider nicht so gut schmecken wie normale…

  2. … und außerdem einfach nach Vollkorn aussehen…

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation