Schnelle Spinatsuppe, kalorienarm; Rezept und Bild

Spinat ist, wie man sieht, häufig tiegefroren und somit recht allgemein Bestandteil der Lebens-mittel-vorräte.

Wieviel Wasser wir dabei mit-bezahlen, das könnte einmal ein neutrales Institut untersuchen.

Die tiefefrorenen Portionen lassen sich mit einem Messer zertrennen; so ist der Spinat binnen zwei Minuten gar, wenn er in die fertige, leicht köchelnde Suppenbrühe (Gemüsebrühe) kommt.

Pfannkuchen lassen sich, geschnitten, auch bestens für den Bedarfsfall einfrieren und können der Spinatsuppe beigegeben werden.

Damit die Suppe auch rote und gelbe Anteile habe, wurde noch etwas Möhre und Zitronenschale geraspelt; die unbehandelte Zitrone hatte so ausgesehen:

Zitrone

Die Schale ist an der Zitrone ja das aromatischste, und daher ist es gerade hier wichtig, unbehandelte oder “Bio-”Ware zu verwenden.

Weitere Informationen und Bilder von Zitronen
(Und auch obiges Zitronen-Bild darf frei verwendet werden.)


Related posts:

  1. Rezept: Schnelle Kartoffelsuppe mit Bild
  2. Rezept mit Bild: Schnelle Reispfanne
  3. Rezept +Bild selbstgemacht: Scharfer Brot- aufstrich, kalorienarm, mit Suchtfaktor
  4. Rezept: Eingebrannte Suppe, vollwertig, glutenfrei, kalorienarm
  5. Rezept mit Bild: Pfannkuchen mit Quark-Käse Aufstrich, vollwertig und kalorienarm

4 Kommentare zu “Schnelle Spinatsuppe, kalorienarm; Rezept und Bild”

  1. Danke für den Link zu den freien Bildern :!:

  2. Nichts zu danken; freut mich,wenn Du den Link gebrauchen kannst. Die Lebensmittelfoto-Seite hat ja auch ihren Sinn.

  3. [...] [...]

  4. [...] Schnelle Spinatsuppe, kalorienarm; Rezept und Bild [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, …..ich hatte Zeit, Deinen wunderbaren Artikel zu lesen. Er macht...
  • C. Schulze: Auch, wenn diese Kommentare schon recht lange her sind, möchte ich doch etwas dazu...
  • Robert: Was für ein einzigartiger Blog! Diese fast schon skurrile Kombination aus...
  • DerJens: Ich verstehe. Vielen Dank für deine adäquate Antwort :)

Rubriken

Archive

Motivation