Adipositas – Der Einzelfall und die Masse

Ferndiagnose bei der “Welt”: “Die Verwestlichung macht die Chinesen dick und krank.”

Den Artikel einleitend: Foto einer sehr fülligen Asiatin auf dem Untersuchungstisch.

Dann: Bericht über eine Studie über Übergewicht  in der Bevölkerung.

Was dort “Verwestlichung” genannt wird, hieß bei Konrad Lorenz noch “Verhausschweinung”, bezog sich auf den Nachkriegs-Lebensstil, der sich angeblich so arg bequem und sicherheitsbedürftig entwickelte: Konrad Lorenz gehörte wohl noch zu einer anderen Generation.

Schlüsselfaktoren:

Als einen der Schlüsselfaktoren für diese Werte sehen die Forscher auch das schlechte Vorbild der chinesischen Ärzte: "Die Hälfte der männlichen Mediziner raucht und viele sind übergewichtig", erklärt Hu.

Selbst Kardiologen, die es besser wissen müssten, hätten oft einen ungesunden Lebensstil. "Meiner Überzeugung nach wird es keine gesunde Bevölkerung geben, solange es keine gesunden Ärzte gibt", konstatiert der Studienleiter.

Bei den Kommentaren stach dann eine gewisse Trulla hervor:

Niemand zwingt diese Leute, schlecht zu essen. Es ist grundsätzlich die persönliche Entscheidung eines jeden Einzelnen, was er sich in den Mund steckt. Ich habe ja auch kein Übergewicht.

Schön, wie sie sich selbst lobt für ihr Schlank-Sein, das ihr nun mal irgendwie zugefallen ist. Dass Trulla so ganz nebenbei die Dicken diskriminiert, ist von der Meinungsfreiheit – ein Gebot zur Toleranz haben wir ja nicht – gedeckt?

Trulla lebt auch noch mit einem vorwissenschaftlichen Bewusstsein – Was Sozialisation ist, scheint sie nicht zu wissen.

 

Related posts:

  1. Klinik mit Adipositas-Zimmer – Risiken und Nebenwirkungen bei Adipositas-Operationen
  2. Gut verpackt? – Die Masse macht’s
  3. Fortschritte der Wissenschaft und Technik bei der Adipositas-Bekämpfung
  4. Adipositas zum Quadrat
  5. Warnung vor Anti-Adipositas-Arznei für Kinder!

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation