Lidl bloggt

Wohl unter dem Motto “Kundenbindung verstärken” hat LIDL seit Mai 2012 auch ein Blog laufen. Man fing an mit dem Thema “Grillen” (Weißer Rauch steigt auf”) und hat auch sonst Manches, das die Kundschaft interessiert oder wissen sollte im Blog-Repertoire.

Rezepte, Ratgeber, Verantwortung, und wie die Stichworte so heißen. “Diät” ist Pflicht, zu diesem “Tag” gibt es bisher “Die 5 größten Diät-Irrtümer”. 

Der Autor hat kein Gesicht und keinen richtigen Namen: Netto Blogger ist leider anonym, und eher unpersönlich.
Zum Kommentieren müsste man sich anmelden – ich hasse das Verfahren. Der größte Diät-Irrtum ist meiner Meinung nach:

Ich muss nur diszipliniert genug sein, dann klappt das auch,.”

Nun ja, das ist jedenfalls die halbe Wahrheit, aber auch ein halber Irrtum. Egal, wie blöd das klingt; der “Irrtum”:

Diäten lassen Pfunde zwar purzeln, allerdings ist der Erfolg nicht von Dauer. Isst man nämlich wieder normal, kehren die Pfunde zurück: der sogenannte Jojo-Effekt tritt ein. Demnach bringt so mancher nach der Diät mehr auf die Waage als davor.  Hungern wir, schaltet der Körper auf Sparflamme und verringert seinen Energiebedarf. Langt man aber nach der Diät wieder ordentlich zu, wandelt der Körper die überschüssigen Kalorien in Fett um, weil sich der Stoffwechsel nicht schnell genug ändert. Anstatt zu hungern sollte man sein Essverhalten dauerhaft ändern und sein Gewicht langsam reduzieren – um etwa ein halbes Kilo pro Woche.

ist schließlich auch nur die halbe Wahrheit:

Die Sache mit der “Sparflamme” ist ja so, dass es mit 10 Kilos weniger leichter fällt,   sich zu bewegen: Man mache mal eine Fahrradtour mit 10 Kilos Extra-Gepäck, dann wird es spürbar, wie viel mehr Kraft man mit Übergewicht braucht. Ohne Extra-Gepäck verbraucht das Strampeln für die gleiche Strecke weniger Energie, aber der Radfahrer schaltet nicht notwendigerweise auf Sparflamme (vielleicht aber in einen größeren Gang).

Vielleicht sind Diäten, bei denen die Pfunde purzeln gar nicht anzustreben. Besser, die Kilos verschleichen sich, heimlich, still und leise? Die Portionsdiät ist übrigens so konzipiert, dass man bereits während der Diät normal isst. Für Viele ist das natürlich nicht normal genug und mit viel zu vielen Entscheidungen verbunden – das steht aber auf einem anderen Blatt…

Wer dem Jo-Jo-Effekt vorbeugen will, für den gibt es eben kein “nach der Diät”. Nach dem Abnehmen ist der Kraftaufwand geringer, der Kalorienbedarf niedriger.  Basta.

 

Mut (der Anderen) und Herd-Heldentum fanden sich in der Blogroll – gar nicht uninteressant; das sind vielleicht die Richtigen, die ich mal fragen könnte, wie  s i e  ihr Kimchi machen?

Related posts:

  1. Ein Irrtum und die 10 größten Diät-Irrtümer
  2. Das fröhliche Diäten-Gebabbel
  3. Wie gut sind die Sportgeräte von Aldi, Lidl, Penny?
  4. Abnehmen im Urlaub, Diät in den Ferien – abspecken in der Freizeit?
  5. Agrarkrise, Ernährungskrise und die Phantastischen Neuen Maultaschen

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...
  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...

Rubriken

Archive

Motivation