Bei Übergewicht wirkt sich der Kommunikationsstil der Ärzte auf die Gewichtsabnahme der Patienten aus

Beratung in Gewichtsfragen, Beratung beim Abnehmen ist eine Aufgabe, für die Ärzte nicht unbedingt geschult sind.
Zu hoffen ist daher, dass man ein Naturtalent findet, das von selbst die richtigen Worte findet.

Eine amerikanische Studie hatte den Kommunikationsstil von Ärzten untersucht; die Konsultationen Übergewichtiger Patoenten wurden aufgezeichnet und ausgewertet, ohne dass die Ärzte wussten, worum es ging.

Im statistischen Durchschnitt machte es keinen Unterschied, ob über das Übergewicht diskutiert wurde oder nicht.

Und wenn über das Übergewicht gesprochen wurde, kam es darauf an, dass die Ärzte sich gleichbleibend wohlwollend verhielten:

Bei deren Patienten kam es in einem drei-Monats-Zeitraum nach der Besprechung zur Gewichtsabnahme;  verhielten die Ärzte sich widersprüchlich und “unberechenbar”, blieben die Patienten auf ihrem Übergewicht sitzen oder nahmen sogar zu.

Der Unterschied im  Gewicht zwischen den Patienten mit motivierenden Ärzten und den Patienten mit Ärzten, die weniger die Zusammenarbeit betonten, lag bei geschätzten 1.600 Gramm.

Auch vom Stil her nachdenkliche Äußerungen der Ärzte machten sich positiv bemerkbar. 

Verurteilendes, konfrontatives Verhalten der Ärzte hatte negative Auswirkungen.

Der Gewichtsverlust der Patienten war also, in Abhängigkeit von der Gesprächskultur, vorhersehbar.

- Und wer da meint, dass die 1,5 Kilo Unterschied, um die es hier ging, doch gar nicht entscheidend sind, irrt sich: Entscheidend bei dem Weg zum Zielgewicht ist doch gerade, ob der erste Schritt gemacht wird oder nicht – danach erst kann man über Weiteres reden… 

via www.diet-blog

(Foto: cc by chuckup)

Related posts:

  1. Kranke Ärzte, süchtige Ärzte
  2. TÜV oder Pranger für Ärzte? AOK-Bewertungsportal umstritten
  3. Pharma-Unternehmen, Medien, und beeinflusste Ärzte
  4. Die Gewichtsabnahme und das Abnehmen
  5. Alles-Lüge – Studie: “Schokolade wirkt als Diät-Turbo”

Ein Kommentar zu “Bei Übergewicht wirkt sich der Kommunikationsstil der Ärzte auf die Gewichtsabnahme der Patienten aus”

  1. Wenn wir die Suggestion nicht immerzu als Sensation fürs Geschäft “neuentdecken” müssten, sollten doch eine Menge Geschichten über ärztliche Suggestigvwirkung bekannt sein. Coué befreite z.B. durch Autosuggestion eine erblindende Frau von ihrem Leiden und gab ihr das Sehen wieder. Als sie befreit aufatmen konnte, fiel ihr ein, sie habe in der Arztpraxis ganz am Rande mitbekommen, dass der Arzt im Nebenraum zum Kollegen gesagt habe, sie würde wohl blind werden. Bei der Autosuggestion gibt´s oft sehr schnell die Erklärung der Ursache noch als Zugabe; jeder male sich selbst aus, wie das z.B. bei einer Psychoanalyse verliefe! Ich grüße freundlich.
    Franz Josef Neffe

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)
  • Anke A.: Ingwer hilft auch ganz hervorragend bei Bronchialasthma, trinke jeden Morgen aus ca.20gr...
  • Sergej: Hallo, ja leider hast du recht damit, heutzutage werden wir nur noch angelogen von den...
  • Reinhold: Guter Beitrag, und Punkt 7 in der Zusammenfassung bringt es auf den Punkt: eine...

Rubriken

Archive

Motivation