Diabetes-Vorbeugung mit grünem Salat

Mal wieder eine (Salat-) Studie:

Die Ergebnisse zeigen, dass das Essen von anderthalb Extraportionen grünen Blattgemüses pro Tag das Risiko für einen Diabetes Mellitus Typ 2 um 14 Prozent reduziert. (Quelle)

Warum hier von “grünem Blattgemüse” gesprochen wird? Wahrscheinlich, weil unter Salat heutzutage auch heftige Kalorienbomben verkauft werden:

“Dass fetttriefende Panade die Kalorienzahl schnell hochtreibt, sollte aber jedem bewusst sein.)

Streng genommen, sind 1 1/2 “Extraportionen” – auch von “grünem Blattgemüse”  ja zusätzliche Portionen – so war das aber wohl nicht gedacht.

Und:

Das Essen von mehr Obst und Gemüse in Kombination vermindert das Risiko hingegen nicht signifikant.

Dann bleibt von hier aus den Salat-Forschern noch frohes Forschen zu wünschen und den LeserInnen ans Herz zu legen, beim “Abnehmen mit Salat” besonders achtsam zu sein – die Idee von der Salatlüge ist jetzt jedenfalls hinfällig.

Beim zweiten Zitat war mit “Risiko” übrigens das Diabetes-Risiko gemeint;

Diäten mit viel Obst und Gemüse helfen bei der Reduktion von Krebs und Herzkrankheiten. Die genaue Beziehung zwischen diesen Nahrungsmitteln und der Zuckerkrankheit seien bisher jedoch weitestgehend unklar geblieben, erklärten die Wissenschaftler.

Related posts:

  1. Abnehmen mit Salat
  2. Diabetes und Übergewicht
  3. Diabetes: Doppelt und dreifach bis 2025
  4. Salat ohne, oder mit wenig Sonnenschein
  5. Abnehmen als Vorbeugung der Zuckerkrankheit

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation