Buchstabensuppe – Rezept mit Foto

Das Rezept für die Buchstabensuppe ist kein Geheimnis: Brühe wird zum Sieden gebracht, die Buchstaben-Nudeln kommen hinzu, köcheln vielleicht fünf Minuten mit – fertig.

Allerdings zeigt gerade die Buchstaben-Suppe den “Informations-Overkill”: Mehr als 4000 mal ist Buchstaben-Suppe im Netzt zu finden; das sind wahrlich moderne Zeiten.

Buchstaben-Suppe in der Supentasse

Man kann die edle Suppe konservativ würzen, mit Chili schärfen oder auch mit Ingwer abschmecken und zum Beispiel noch mit Petersilie verfeinern – der eigentliche Reiz der Buchstabensuppe besteht jedoch darin, zu schauen, ob sich etwas zu lesen findet.

Bauchstaben-Suppe, Detail

Wer in dem Buchstaben-Gewimmel noch einen Sinn abringen kann, ist doch recht begabt; ich finde, es ist einfacher, im Kaffeesatz zu lesen, als in der Buchstaben-Suppe.

Der Hinweis, dass der Buchstaben-Suppe ein fester Platz in der Nudel-Diät zukommt, ist hier natürlich unvermeidlich. Wir können die Buchstaben-Suppe aber auch gerne als magische Suppe betrachten, genießen und – wenn die Tischnachbarn nichts dagegen haben – schlürfen.

Related posts:

  1. Foto ohne Diät-Rezept: lachs-nudeln-tomatensauce-basilikum-fenchel.jpg
  2. Curry-Brotaufstrich, vegetarisch-kalorienarm: Rezept zum selbst machen, mit Foto
  3. Radiccio-Salat-Rezept, Foto, Diät
  4. Hildesheimer Schmandkuchen – Rezept mit Foto
  5. Weihnachtsbäckerei: Haferflocken-Plätzchen, Rezept mit Foto, und noch ein Lebkuchenrezept

2 Kommentare zu “Buchstabensuppe – Rezept mit Foto”

  1. bääääääääh ecklig

  2. Ecklig – im Gegensatz zu rundlig?
    vgl.
    http://fressnet.de/blog/?p=2308
    ;-)

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...

Rubriken

Archive

Motivation