Nussiger Petersilien-Brotaufstrich – Rezept mit Bild

Passend zur Nachfrage nach vegetarischen Brotaufstrichen dürfte diese “Kreation” sein, die es, da aus der Reihe “Brotaufstrich und Brotbelag, selbstgemacht” stammend, wieder mal nirgends zu kaufen gibt.

Das Rezept für den Aufstrich:

1 EL Pinienkerne
2 EL Walnüsse
2 EL Mandeln

hacken und anrösten – hier unter dem Grill, ca. drei Minuten.

25 ml Sahne
25 ml Olivenöl
2 EL milder Zitronenessig
1/2 TL Gemüsebrühenpulver
Salz
8 EL gehackte Petersilie
die Nussmischung

Im Mixer oder mit Zauberstab mixen und dann noch 0-4 EL Magerquark hinzugeben.

Den Pfeffer hätte man zwar auch in die Masse geben können, aber ihn erst kurz vor dem Verzehr auf das Brot zu mahlen hat den schönen Effekt, dass es in der Nase kitzelt.

Und so sieht der Brotaufstrich aus:

Mal wieder dabei: Die alte Handkurbel-Pfeffermühle, die doch gar nicht so übel ist: Bei dicken Pfefferkörnern streikt sie zwar, aber dem ist abzuhelfen: Pfefferkörner aus Bio-Anbau haben den kleineren Durchmesser und rutschen durch.

Related posts:

  1. Rezept + Bild: Kalorienarmer Brotaufstrich mit Quark, Kartoffel, Knoblauch – auch als Dip oder Beilage
  2. Rezept + Bild: Vegetarischer Brotaufstrich mit Aubergine, Champignon, Karotte, Kartoffel
  3. Den gibt es nur selbst gemacht: Walnuss-Sesam-Honig-Brotaufstrich, Rezept mit Bild
  4. Rezept +Bild selbstgemacht: Scharfer Brot- aufstrich, kalorienarm, mit Suchtfaktor
  5. Fisch mit süssem Senf-Brotaufstrich – neuartiges Rezept mit Bild

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Madame Graphisme: In der Landwirtschaft wäre ein klimaangepasster Weg die Rückkehr zu den...
  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...

Rubriken

Archive

Motivation