Effektiv abnehmen – oder die wirkliche, die eigentliche Diät

Es ist völlig unklar, was jemand, der nach “effektiv abnehmen” sucht, erwartet. Effektiv ins Englische übersetzt heißt zunächst einmal “actual”, also “tatsächlich”, “gegenwärtig” und “wirklich” sowie “real”, also “echt” und “eigentlich”.

Natürlich will man effektiv abnehmen und nicht nur im Traum – zielgerichtet und nachhaltig. Es soll sich auszahlen, etwas bewirken, einen Effekt haben: Die Silhouette (den “Schattenriss”), also die Körperform verbessern und manches Andere.
Dafür genügt es natürlich nicht, mal eben 200 Gramm abzunehmen, die morgen von der 300-Gramm Gewichtszunahme wieder aufgefressen sind.

effektiv abnehmen ist nichts für schlanke Leute, aber immer werden sie zur Illustration genommen

Obwohl gleich viele Männer abnehmen wollen, wie Frauen, wird für bestimmte Massnahmen mit Frauenbildern geworben, bei denen es nichts zum abnehmen gibt – und niemand stört sich daran. Sind wir alle verrückt?

Als lockerer Einstieg in die Abnehmproblematik ist die Frage “Wie kann ich effektiv abnehmen?” ganz hervorragend, und mit der Frage nach effizienten Ratschlägen
eng verwandt – wir wünschen Dir viel Glück und Ausdauer dabei, und schöne “Aha-Erlebnisse” bei dem einen oder anderen für Dich passenden Diättipp. Aufgeklärt bist Du ja sicherlich schon und erwartest kein Patentrezept.
Deine Erfahrungen zu Effekten und Nebeneffekten des Abnehmens kannst Du dann hier als Kommentar hinterlassen, damit auch Andere etwas davon haben und ähnlich effektiv abnehmen können – der Dank der Gemeinschaft ist Dir sicher und wird Dir nachschleichen in Ewigkeit.

Dass zur Effizienz auch eine Erfolgsorientierung gehört, sei noch am Rande bemerkt. Networking, Verbindlichkeit und Verlässlichkeit sind weitere Faktoren dieser “Zauberformel”, die man beim (Gewichts-) Management braucht, um Erfolgsblockaden aufzulösen – ein schönes Stück Arbeit.

°

Related posts:

  1. Leicht abnehmen, gesund und planmässig schlank ohne Jo-Jo-Effekt
  2. Das negative Patentrezept zum Abnehmen
  3. Natürlich abnehmen – im Einklang mit “Der Natur”
  4. Meine Bikinifigur ist das ja nicht – aber noch mehr abnehmen ohne Diaet?
  5. Schokolade, Bio-Schokopuddingdrink und Abnehmen mit der negativen Kakaoschalendiät

4 Kommentare zu “Effektiv abnehmen – oder die wirkliche, die eigentliche Diät”

  1. Also das Ergebnis meiner Abnehmerfahrung ist:

    1. Das Abnehmen von 160 kg auf 77 kg war nicht leicht aber mit Konsequenz gut zu schaffen. Weniger Kalorien zu sich nehmen als man verbraucht. Fettarm und ganz wenig Süßigkeiten. Viel Bewegung.

    2. Den Stop-Punkt des Abnehmens finden ist da schon schwerer gewesen, so dass mich meine Umgebung immer wieder darauf aufmerksam machen musste “ich sei zu dünn und sähe krank aus”. Bis ich das begriffen hatte hat es etwas gedauert. (Aber noch rechtzeitig geschafft).

    3. Verlorene Muskeln (durch das Abnehmen) wieder aufbauen ist am schwersten. Warum ? Weil man zum Muskelaufbau ein anderes Training braucht als beim Abnehmen und weil man zum Aufbau mehr Kalorien braucht als man verbraucht. Also alles in Allem ein echter Widerspruch. Man ackert sich die (Fett)-Pfunde runter um danach die (Muskel)-Pfunde wieder aufzubauen. Das hat natürlich gesamtgesundheitliche Vorteile. Der Körper braucht die Muskeln für alles Mögliche und natürlich verbrauchen Muskeln auch mehr Energie. Muskeln sind auch viel schwerer als Fett.

    Ergebnis also:

    Es ist im Kopf ganz schwer zu verstehen und zu verarbeiten wenn man dann die Waage wieder nach oben klettern sieht. Hier das Ganze nicht nur zu sehen, oder zu verstehen sondern es auch noch zu akzeptieren ist eine gewaltige Aufgabe.

    Bei mit steht die Waage nun, seit meinem Ausgangsgewicht (ich war fett mit 160 kg und 187 cm), dann dem Tiefstpunkt (ich sehe krank aus mit 77 kg und 187 cm), bei 85-86 kg mit 187 cm und einem sehr hohen Muskelanteil – durchtrainiert und sehr sportlich. Ich laufe jeden Tag 80 Minuten und Samstags und Sonntags 120 Minuten. Täglich gibt es noch eine Stunde Fitnessraum mit einem richtigen Trainingsprogramm.

    Also Fett sein ist einfacher – ganz sicher ;-)

    Grüße an alle und viel Erfolg und Mut wünscht Euch allen der

    Lutz

  2. Hi, Lutz,

    wenn ich auch längst nicht so heftig trainiere wie Du – bei mir ist das Abnehmen aber auch wesentlich zögerlicher – fällt mir immerhin zumindest eine Parallele auf, und zwar darin, Dass Du einen Großteil Deines Bewegungspensums im Freien, in der Natur, absolvierst.
    Das hat, glaube ich, durchaus einen Effekt; nur “inhouse” bringt meinem Gefühl nach wenig.
    Der Einfluss der Umwelt, das “Grüne”, der Himmel usw. fehlt vielleicht doch bei so manchen Stubenhockern.
    Und, zumindest in der Anfangsphase, ist Nordic-Walking nach Deiner und auch meiner Erfahrung sicherlich nicht verkehrt.

  3. Du schreibst mir aus der Seele…

    Meine Frau Anja und ich freuen uns jetzt schon wieder auf Morgen. Wenn wir mit anderen Läufern zusammen unsere Wochenendtour von 2 Stunden laufen dürfen. Rund um die Remscheider Eschbach Talsperre. Bergauf und bergab über freie Stellen und durch den Wald. Das Wetter ist egal – es macht immer Freude.

    Wir haben alle sehr viel Freude an der Bewegung und sind wirklich froh, dass wir uns bewegen können.

    Es ist eine Gabe die wir so lange wie möglich erhalten wollen.

    Viele Grüße

    Lutz

    ps. Anja und ich haben jetzt noch etwas Neues begonnen. Wir möchten anderen beibringen wie wir das alles geschafft haben und machen jetzt auf Personal-Trainer. Eine kleine Website haben wir auch schon unter www.nutze-deine-beine.de ;-)

  4. [...] So wird Xenadrine als "Effektiv und jahrelang erprobt" oder unter dem Motto "schnell und effektiv abnehmen" beworben, wobei wir ja längst wissen, wohin es führt, wenn man "schnell und effektiv" abnehmen will. [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)
  • Anke A.: Ingwer hilft auch ganz hervorragend bei Bronchialasthma, trinke jeden Morgen aus ca.20gr...
  • Sergej: Hallo, ja leider hast du recht damit, heutzutage werden wir nur noch angelogen von den...
  • Reinhold: Guter Beitrag, und Punkt 7 in der Zusammenfassung bringt es auf den Punkt: eine...
  • Katharina: Ich wünsche mir schon lang eine schlanke Figur

Rubriken

Archive

Motivation