Wandern, kochen, backen und essen: Rezepte für Globetrotter

“Ein “Globetrotter” trottet um den Globus herum und braucht dabei mehrere Paar Wanderschuhe auf, kann dabei natürlich aufs Essen nicht verzichten und kocht so, dass es an die mitgeführte Mini-Küche angepasst ist.

Bei Weitewege.de gibt es eine kleine Sammlung von Outdoor-Rezepten, die wohl auch für die Tageswanderung in heimischen Lande tauglich sind, unter anderem mit

  • Bread & Milk
  • Monas Bannok
  • Brot á la Mama
  • Weißbrot im Topf
  • Bananenbrot
  • Elkes Bomber

Gerade beim letztgenannten Rezept gibt es eine spannende Einleitung:

Bomber sind eine geniale Mischung aus Müsliriegel und Kuchen…und schmecken traumhaft! Sie eignen sich auch als Snack auf Wintertouren bei knackigen Minusgraden. Das Rezept haben wir von Elke bekommen, die Bomber in Norwegen probiert und die Backanleitung, ein wohl gehütetes Nationalgeheimnis, anschließend unter den müffelnden Einlegesohlen ihrer Wanderschuhe über die Grenze geschmuggelt hat.

Da bin ich mal neugierig, wer die “Bomber” als erstes nachbackt – ich bestimmt nicht – und vielleicht auch postet!

[via walking away]

Related posts:

  1. Die norwegische Butterknappheit
  2. Den knackigen Po im Krebsgang formen
  3. Snacks, Sticks & Dips
  4. Kräutersalz, selbst gemacht
  5. Diätplan zur Reisdiät, Rezepte mit Bildern

2 Kommentare zu “Wandern, kochen, backen und essen: Rezepte für Globetrotter”

  1. Ich habe die Bomber nachgebacken! :) Lustig, ich bin nur durch Zufall auf Deine Seite gestoßen, das Bomberrezepte kenne ich schon etwas länger, und letztes WE haben sie die Feuertaufe bestanden: Tatsächlich sind sie sehr lecker, zwar etwas trocken, aber auf unserer Fahrradtour ein wirklicher Energie-Schatz.
    Das Rezept kann man beleibig variieren, die Dinger sind gut zu transportieren und bestimmt an die 3 wochen haltbar.
    In diesem Sinne kann ich nur allen Globetrottern eine gute Reise wünschen :)

  2. @ elke: Freut mich; dann waren das Pfingst-Bomber ;-)

    Auch zu empfehlen: Haferflocken-Plätzchen, nicht nur zur Weihnachtszeit:

    http://fressnet.de/blog/?p=1132

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation