Genug gesurft für heute?

Wenn Geschäftsleute, vor die (theoretische) Wahl gestellt,  ihren PDA oder die Ehefrau mit auf die Geschäfts-Reise zu nehmen, zu 35 Prozent den PDA bevorzugen würden, kann das noch damit zusammenhängen, dass nur 65 Prozent der betreffenden Frauen sich genug Telefonnummern merken können, muss aber noch nichts mit Internet-Sucht zu tun haben.

Trotzdem gibt es das Problem Internet-Sucht, das mit Realitätsverlust und Vernachlässigung ureigener Interessen einhergeht, durchaus, und  hier einen Artikel dazu, mit einem nachdenklich machenden Video.

Related posts:

  1. Hat Jens Spahn schon genug vom “Hartz vier ist genug!”?
  2. Was wir essen werden: Was die Amerikaner heute essen
  3. Trends von gestern, Auswirkungen heute: Wirtschaftskrise und neue Ethik
  4. TAZ-Spenden, flattr, und Heute Abend um 20 Uhr geht das Internet kaputt
  5. Depressiv? Nichts zu lachen? Ach…

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...

Rubriken

Archive

Motivation