Schlank für immer mit der Yoshimasu-Formel?

Traditionelle Medizin in moderner Verpackung, oder auch: Das Wissen eines alten, japanischen Professors in einem Fragebogen zusammengefasst, der mittels modernster Technik eine Formel erstellt, die dann Ernährungsfehler beheben kann:

Die Yoshima-Formel

So ungefähr ist das Konzept der “Yoshima-Formel” zu verstehen, das von einer Schweizer HP aus vertrieben wird. Der Japaner, der im Mittelalter gelebt hatte, muss sich sehr um das damals grassierende Übergewicht gesorgt haben, so dass seine Lehren auch heute noch gültig sind:

In Zusammenarbeit mit in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) erfahrenen Medizinpraktikern ist es gelungen, die diagnostischen Vorschriften Prof. Yoshimasus in einen modernen medizinischen Diagnose-Standard zu übersetzen und in einem Fragekatalog abzubilden.

“Yoshimasu” ist auch in der Wikipedia zu finden, nicht jedoch bei MSN, wo auch nicht jeder Einträge verfassen kann.

Mit 35 € ist man dabei…

Mit einem ähnlichen Aufwand könnte man ja auch mal versuchen, die Lehren des Pfarrer Kneipp nach Japan (oder China?) zu exportieren; das Internet bietet da vielfältige Möglichkeiten.

Abbildung: Nach der Anwendung der Diätformel ;-)

Linktipp:

Die japanische Morgen-Bananen-Diät

Related posts:

  1. Formel 1, Klimaziele, Ernährungsmedizin
  2. Fressnet – Diät mit neuer Formel
  3. Der Trend nach der Wasser-Diät: Schlank wie ein Vampir
  4. Abnehmen \ Fasten – die falsche Formel: Keine “Bauch-weg-Diät” ohne Richtiges Essen!
  5. Auch Schlank-Sein kann mit ungesunder Ernährung einhergehen

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.
  • Asia: Ingwer ist auch in der asiatischen Küche sehr beliebt. Es gilt auch als ein sehr...

Rubriken

Archive

Motivation