Workout – In sechs Minuten zur Bikinifigur – wenn Du sie eigentlich bereits hast…

Im September 2007 musste sich unsere Gastautorin Leilah unbedingt Gedanken zur Bikini-Figur machen, und dabei ist es geblieben.

Heute sollte sie schon mal anfangen, etwas für ihre Sommer-Figur zu tun; vermutlich ist sie jedoch wieder mit Texten beschäftigt…

Dabei könnte sie, wenn sie Fressnet.de liest, wertvolle Anregungen finden, wie das geht:

Wie gesagt: Übungen für Leute, die eigentlich schon relativ gestählt ausschauen, was natürlich kein Grund ist, nichts mehr zu tun – bloß: Auch keine Übungen für Einsteiger und untrainierte. Immerhin nicht ganz so gefährlich wie Downholl-Mountainbike-Rasen mit demontoerter Bremse, aber für einen ordentlichen Muskelkater reicht es auch, und dann ist die Motivation wieder weg…

Related posts:

  1. Keine Zeit fürs Workout?
  2. Wenn das Opfer männlich, fettsüchtig und erfolgreich ist, hast Du die Lizenz zum Lästern
  3. 4,5 Minuten, das perfekte Frühstücksei und ein ulkiger Laufschuh
  4. Spielerisches Workout mit individueller Choreographie
  5. Meine Bikinifigur ist das ja nicht – aber noch mehr abnehmen ohne Diaet?

2 Kommentare zu “Workout – In sechs Minuten zur Bikinifigur – wenn Du sie eigentlich bereits hast…”

  1. Da könnte dann die Nintendo Wii ja auch schon fast in Frage kommen, wenn man an die denkt, die sich nicht der Gefahr einer Sportverletzung aussetzten wollen.

  2. Trotzdem ist die Wii nicht ungefährlich, das Spiel ist durchaus mit Gefahren verbunden…

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...
  • Antje: Ich habe nur ein paar Fragen, hab viel gelesen über Mangostantropfen und sehe nichts...
  • HundefreundLukas: Obwohl der Beitrag schon etwas älter ist, finde ich das trotzdem etwas krass
  • christine Bouzrou: Ich fand Ingwer mal ganz schrecklich. Mittlerweile liebe ich ihn :)

Rubriken

Archive

Motivation