Twitter: Konzept für eine populäre Koch-Show: Geil und günstig

 

Was den gehobenen Lebensmittelkonsum betrifft, rudert man in den Staaten bereits ein Stückchen zurück, und der Kaviar-Verbrauch sinkt wieder. Ein Konzept für eine TV-Show, die sparsames, leckeres und vernünftiges Kochen beinhaltet, ohne langweilig zu sein, habe ich zufällig beim Twitter-followen gefunden: thepoorchef.

Related posts:

  1. Hexenküchen-Kichererbsenbratling, Maulwurf und Perlen, Gier der Eliten, Amerikanische Träume und Unsere Grosse Transformation
  2. Gebratener Radiccio und andere Köstlichkeiten im Juli
  3. Hilfe bei Trinken und Essen aus Langeweile: gebt der Phantasie eine Chance!
  4. Die Zukunfts-Show, „kolonialistische“ Lebensmittel, Gemeinwohl, Tierwohl und Maultaschen
  5. Skandal um Überraschungsei: Vorbei

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...
  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...

Rubriken

Archive

Motivation