Blogger als Werbepartner, verführt und erobert

Das PR-Agentur-Blog hält für seine Kundschaft

13 konkrete Tipps zur PR mit Blogs: Wann und wie Blogger ansprechen?

bereit.

“Schön”, denkt Blogger sich da, “Unsereins ist begehrt und wird umworben, 50% der Bevölkerung sind täglich online, und mehr und mehr wird, was ich schreibe, zur glaubhaften Nachrichtenquelle”.

Andererseits gibt es auch Massnahmen, mit denen das Herz des Bloggers im Sturm erobert wird: Meldungen, die er einfach übernehmen kann (um “Inhalt” zu produzieren) und – ganz originell: Preisausschreiben oder Rätsel zu seinem Lieblingsthema.

Das muss nur alles richtig geplant sein. Also: Im Vorfeld des Erscheinens der neuen Zeitschrift ein paar zielgruppenspezifische Massnahmen,

etwas Werbung und das erwähnte Rätsel – auch so gewinnt man Blogger dazu, zu berichten.

Mach’ ich doch gerne: Nur wo Brigitte draufsteht, ist Brigitte drin.

Zu erwartende Inhalte:

  • Fitness und Wellness
  • Gesundheit, “ganzheitlich” gesehen – von moderner Medizin bis zu natürlichen Heilverfahren.
  • Gefühle – Beziehungen
  • Schönheit
  • Job
  • Reise

Wahrscheinlich noch Essen, Trinken, Diät und Mode im weitesten Sinne.

Außerdem wohl noch ein Shop und Werbung.



Narzissmus und Diät

Alles im Lot?

Related posts:

  1. Blogger brauchen Vitamine! (B, Z, L, T) Und Blogger brauchen Blumen!
  2. Bloggen mit Humor – Bloggerwitze, Witze über Blogger
  3. Blogger brauchen Flocken
  4. Das Abspecken als Herausforderung für Blogger
  5. Blogger-Treffen am 19.2.2010 in Nürnberg

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Primitivo Schokolade: ich würde ein Roten Primitivo Wein nehmen für Schokolade ;-)
  • Ernst: Dieser Brotaufstrich klingt auf den ersten Blick sehr lecker. Doch Leider fehlen für mich...
  • ClaudiaBerlin: Guter Rant! Vor allem die Idee, die Zielgruppe des Textes ganz klar zu...
  • Katrin Schröder: Lieber Klaus-Peter Baumgardt, vielen Dank für diesen wunderbaren Blogbeitrag...
  • Tanja Praske: Hi Klaus aka @fressnet, ein fettes Danke für deine satirische Teilnahme an...

Rubriken

Archive

Motivation