Liebenswerte Städte, essbare Städte

So ähnlich, wie die Schokolade mit Milch von Lila Kühen gemacht wird, ist es wahrscheinlich auch mit Bohnen: Die kommen aus der Dose oder wachsen auf dem Bohnenbaum. Alles kein Grund, sich  Gedanken zu machen.

Wenn “der Mensch” sich also von der Natur entfremdet hat, kann er die Natur auch nicht achten.

Nun könnte man ja die Natur in die Stadt hereinholen, mit allen Sinnen erlebbar machen, und solche Orte gibt es schon.

Die Liste

Related posts:

  1. Tiefgefrorene Gesundheitsblogs
  2. Die Innenministerin, Geisterstunde, Atemberaubendes, Kapital/Klimafluch & Essbare Öko-Kugeln
  3. Schöne Heiterkeit
  4. Narzissmus: Isolation, Befreiung und Dialog
  5. Ernährung, Nachhaltigkeit und Gesundheit

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.

Rubriken

Archive

Motivation