Ein neuer Schnellkochtopf für 24,99 EURO bei Norma

… erhältlich wie immer nur für kurze Zeit, ab 20.01.2014.

Ich wäre dann über

Erfahrungsberichte

dankbar, werde das Teil jedenfalls nicht selbst kaufen, denn bei mir besteht kein Bedarf. Mit 2,7 Litern ist das Gerät eher den “Kleinen” zuzuordnen; ohnehin muss beim Schnellkochtopf noch “Luft” bleiben – genauer gesagt Dampf.

Insofern ist dieser Topf vielleicht für den Anfang, und später als Zweittopf, gar nicht das Schlechteste. Ärgerlich finde ich allerdings imer, wenn “no-name”-Produkte auf den Markt kommen, wo die Entwicklungsarbeit mehr oder weniger im Abkupfern bestanden hat, und man nicht weiß: Kommt das Ding jetzt aus China oder … .

Also: Wer das Teil jetzt kauft, sollte den Einkaufsbeleg gut aufheben – der könnte wegen der Garantie noch wichtig werden.

Hier noch ein entspanntes  Lammkeulen-Kochen –

dafür kann man einen Schnellkochtopf zwar auch brauchen, aber heutzutage sind andere Gerichte wichtiger, Behalten wir das mal im Auge…

Related posts:

  1. Der Schnellkochtopf – Greenpeace auf Diät und die CO-2 – Evolution in der Küche
  2. Es geht um in der Welt /Krisenküche /Fake-Soup/ Bowidldatschkerl/ Chance, Verdammnis, Hilfe
  3. Von Sauerkraut, Ukrainischer Kapusniak und „Knödel, weltweit“
  4. Das Guttenberg-Rezept: Angepasst zitieren und lange köcheln
  5. Mit den Weight-Watchers nach China

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Ulrike: Nachhaltigkeit und Produkte aus der Umgebung sind wichtig, da bin ich ganz bei dir. Alles...
  • Bine: Lieber Klaus-Peter, ich bin über die Foodblogbilanz2021 auf Deinem Blog gelandet und...
  • Evelin: Danke für diesen wunderbaren Artikel. Den Fotos sieht man an, dass die Gerichte...
  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...

Rubriken

Archive

Motivation