Wenn es in der Schokolade lebt…

- dann kann es sein, dass die Schokolade biotisch ist. Wobei “biotisch” nichts mit Bio-Tisch zu tun hat ;-)

Kurz und knapp: Bei Xoçaí, einem amerikanischen Hersteller, gibt es Schokolade, die Bifidobakterien enthält.  Die Kunst besteht wohl in der Schokoladenherstellung: Denn die Schokolade darf nicht heiß werden, wenn die Bazillen überleben sollen.

Das Einschleusen der probiotischen Bazillen kann man zwar auch mit Gemüse erzielen – aber Schokolade für diesen Zweck ist mal etwas Neues.

Related posts:

  1. Abnehmen mit Schokolade: Konzept und Buch
  2. Die Liebe zur Schokolade, der Entzug und der Jo-Jo-Effekt
  3. Gesund mit Rotwein, Lachs und Schokolade
  4. Schokolade, Bio-Schokopuddingdrink und Abnehmen mit der negativen Kakaoschalendiät
  5. Schokolade und die Fünf Stufen zum Übergewicht

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Claudia: In diesem Artikel ist nicht immer klar, ob du etwas kritisierst oder empfiehlst –...
  • Andy: Also ich verbinde ja meinen Biergarten Besuch immer mit einer Fahrradtour und suche mir...
  • Peter: Hallo Klaus-Peter, ich lese mich grade durch die neuen Teilnehmer bei Meike durch die...
  • Timo: Die nusshaltigen Tempeh sehen super aus. Da bekomme ich richtig Appetit.
  • Asia: Ingwer ist auch in der asiatischen Küche sehr beliebt. Es gilt auch als ein sehr...

Rubriken

Archive

Motivation