Wenn es in der Schokolade lebt…

- dann kann es sein, dass die Schokolade biotisch ist. Wobei “biotisch” nichts mit Bio-Tisch zu tun hat ;-)

Kurz und knapp: Bei Xoçaí, einem amerikanischen Hersteller, gibt es Schokolade, die Bifidobakterien enthält.  Die Kunst besteht wohl in der Schokoladenherstellung: Denn die Schokolade darf nicht heiß werden, wenn die Bazillen überleben sollen.

Das Einschleusen der probiotischen Bazillen kann man zwar auch mit Gemüse erzielen – aber Schokolade für diesen Zweck ist mal etwas Neues.

Related posts:

  1. Abnehmen mit Schokolade: Konzept und Buch
  2. Die Liebe zur Schokolade, der Entzug und der Jo-Jo-Effekt
  3. Gesund mit Rotwein, Lachs und Schokolade
  4. Schokolade, Bio-Schokopuddingdrink und Abnehmen mit der negativen Kakaoschalendiät
  5. Schokolade und die Fünf Stufen zum Übergewicht

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation