Beliebte Irrtümer

Deutsche gehen massenhaft zu oft zum Arzt, und eine Geschwindigkeitsbeschränkung (auf Autobahnen) ist Unfug. Stimmt so nicht, meldet die Zeit, hier und hier.
Autobahn: Neben den Unfallzahlen ändern sich auch die Umweltbelastungen:

In einem Umkreis von fünf Kilometern rund um die Autobahnen verschlechtert sich die Luftqualität durch die höheren Geschwindigkeiten deutlich. Die Konzentration des Atemgifts Kohlenmonoxid steigt um 24 Prozent; bei Stickoxiden gibt es ein Plus von 16 und bei Ozon eines von elf Prozent.

Welche Dörfer und Städte das betrifft, wissen wir ja. Nur wollen Viele an der Illusion festhalten, dass die Autobahn in Sichtweite nichts macht, und folglich auch kein Tempolimit erforderlich sei. Lärmbelastung? Ach! An der Küste rauscht es doch auch dauernd! Staub, Reifenabrieb? Wird doch alles gefiltert, durch die Umweltzonen-Plaketten.

Related posts:

  1. Das liebe Tempolimit – Technik-Folgen, Lebensweise

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation