10 unkonventionelle Diät-Tipps: Wie man 25 Kilo in drei Monaten abnimmt

Diese 10 – “sicherlich” – wirksamen Tipps stammen aus den USA, dem Mutterland der Adipositas, wo es die meisten und erfolgreichsten Vorkämpfer gegen die moderne Epidemie geben muss, und hier ist nun das sensationelle Konzept:


The following are 10 unconventional weight loss tips that worked for me.

  1. Kauf’ Dir eine Digitale Waage
    wegen der täglichen Fortschritte, die man aufschreiben muss
  2. Tägliches Wiegen!
    ”The more successes (days with positive weight loss) the easier it is.”
    Wegen der täglichen Erfolge!
  3. 8 Gläser Wasser täglich!
    ”On the days that I don’t drink the water, I feel hungrier, earlier.
    Erfahrungswert: Das Wasser verhindert den Hunger!
  4. Rede über Deine Diät!
    Man muss sich ja nicht rechtfertigen – wenn man weiß, dass man 25 Kilo Übergewicht hat…
  5. Am Wochenende: Keine Diät!
    Auch das ein unkonventioneller Rat! Aber die Diät würde Dich überwältigen, wenn Du immer gesund leben wolltest.
  6. Opfere Dein Leben nicht der Diät!
    Wenn Du also Dienstags zu einer Feier eingeladen bist, mach stattdessen doch am Wochenende langsam
  7. Mach die kleinen Veränderungen!
    ”Ich bin freiwillig zu Fuß zur Arbeit gegangen – zwei mal die Woche!
  8. Gewinne eine Perspektive durch das Verstehen der Zusammenhänge!
    120 Tage Diät – das ist doch nur einmal im Leben und nur ein Bruchteil des Lebens! Fang heute mit dem Countdown an, und staune, wie schnell die harte Zeit vorbei ist!
  9. Das Workout rationalisieren
    Eine halbe Stunde sind dreißig Minuten! Nur ein Bruchteil von 24 Stunden, die der Tag hat!
  10. Das Endgewicht fixieren oder
    Have a red flag weight!
    - und das auf Dauer. Schluss. (Quelle)

Das Bedeutsame an diesen Tipps: Das Publikum hat sie geliebt. Hunderte “Likes” wurden vergeben, weil die Überschrift von “unkonventionellen” Tipps spricht.

Auch über Twitter und digg.com wurde die “Story” weiterverbreitet. Zwar sind die “Tipps” allesamt nicht neu, aber die Behauptung reicht schon, und zwischen “Vorher” und “Nachher” –Bild liegen nie und nimmer 25 Kilo Unterschied, aber das aufgeregte Publikum liebt solche Geschichtchen und möchte offensichtlich betrogen werden.

Keinem ist aufgefallen, dass in der Überschrift von 90 Tagen, im Text (8.) von 120 Tagen die Rede ist.

Dass die Tipps inhaltlich Murks sind – untauglich und einfach nur dumm – dass kein Autor genannt wird, zählt nicht, so lange die Erfrolgsstory auch nur ansatzweise eine formale Glaubwürdigkeitsanhaftung hat.

“Ich will doch nicht mein Leben lang Diät machen, sondern wenn, muss es schnell gehn!”

Diese Aussage hört man durchaus von Leuten, die es nötig hätten, insgesamt gesünder zu leben.

Moving towards a Solution

Nun ja. Für die gibt es auch Lösungen: Abnehmen beim Fernsehen. Das ist nicht mein Tip, ich empfehle die Portionsdiät, aber Alternativen sind sicherlich denkbar. Oder man kann ja mal davon träumen.

Related posts:

  1. Fünf Kilo in vier Tagen oder 3,5 Kilo in 4 Wochen abnehmen…
  2. Kalorien kiloweise einsparen
  3. 100 KG in 18 Monaten abgenommen
  4. Das eiserne Regiment des Kilo-Killers
  5. Gute Gründe fürs Abnehmen und ein Gewinnspiel um Tipps zum Abnehmen

3 Kommentare zu “10 unkonventionelle Diät-Tipps: Wie man 25 Kilo in drei Monaten abnimmt”

  1. [...] ausgegeben wird, unter Anderem, weil das Publikum seine Illusionen behalten will und beim (Selbst-) Betrug mitmacht. Die Masse will betrogen werden und ihre Gestimmtheit ist [...]

  2. Der beste Tipp beim Abnehmen ist: Experten fragen, nämlich die, die abnehmen wollen. Meisten wissen abnehmwillige Menschen sehr gut, wie Abnehmen funktioniert.

  3. Sicher. Und tausend Wege führen nach Rom. Die hier vorgestellten Tipps waren wohk auch nicht vom Experten – das checkt nicht jeder.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Lula: Habe mich gefreut, diese Seite zu finden – Danke für Deine Arbeit, Deine Gedanken....
  • Kara: Mich würde interessieren, wie hoch das Guthaben innerhalb der “Bio-Grundv...
  • Eugene: Wir benutzen privat eigentlich ausschließlich kaltgepresstes öl. zum kochen normales...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder eine Beitrag zum Nachdenken und Nachkochen. Ich werde mal den...
  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...

Rubriken

Archive

Motivation