Rezept + Fotos: Kochbanane, gebraten, mit Reis und Tomatensauce

Nicht allzu oft findet man in der Obst- und Gemüse- abteilung  diese Bananen, die etwas angegammelt aussehen, und dabei gar nicht weich sind, die sich nicht so gut schälen lassen und gar nicht süß, aber wesentlich teurer sind, als man es von Bananen erwartet. Meist findet sich dann der Hinweis “Kochbananen”, und aus der angebotenen Menge lässt sich schließen, dass die Nachfrage gar nicht groß ist.

Kochen kann man die Kochbananen vielleicht auch, aber vorzugsweise braten.

Kochbanane, Reis, Sauce

Ungefähr so, dazu passt Reis oder auch – afrikanisch – Ais-Grießbrei, den man dann mit den Fingern zu Bällchen oder “Löffelchen” formen, in die Sauce tunken – und so auch mal ohne Messer und Gabel auskommen könnte.

Bei der Sauce hat man alle Freiheiten – irgend etwas mit Tomate, Gemüse, (Fleisch kann, muss nicht sein).

Kochbanane, Nahaufnahme

Zum Anbraten die Banane in Scheiben schneiden und in die heiße Pfanne (mit Öl) geben.

Kochbanane liegt geschmacklich irgendwo zwischen Kartoffel und Banane, die Konsistenz ist bei der garen Kochbanane immer noch ein bisschen fest, und eben nicht mehlig. Etwas salzen empfiehlt sich.

 

Eine übersichtliche Zusammenstellung von Rezepten mit Reis (“Rezepte für die Reis-Diät”) gibt es nach “Klick” auf das folgende Banner:

 14-Tages-Diätplan für Reisdiät

 

Related posts:

  1. Schlankes Rezept: Hühnerbrühe mit Reis, Champignons und Petersilie
  2. Rezept Reispfanne mit Zucchini, Kohl und Putenbrust, selbstgemachte Tiefkühl-Fertiggerichte
  3. Rezept: Chinakohl, Tomatensauce, Nudeln…
  4. Rezept mit Bild: Schnelle Reispfanne
  5. Abnehmen mit der Kohlenhydrat-Diät – Endlich wieder Brot, Nudeln und Reis!

2 Kommentare zu “Rezept + Fotos: Kochbanane, gebraten, mit Reis und Tomatensauce”

  1. [...] Kochbanane, gebraten [...]

  2. [...] Rezept + Fotos: Kochbanane, gebraten, mit Reis und Tomatensauce [...]

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Marco: Hallo, anscheinend bin ich eine der wenigen Ausnahmen, aber bei uns zu Hause koche ich,...
  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, …..ich hatte Zeit, Deinen wunderbaren Artikel zu lesen. Er macht...
  • C. Schulze: Auch, wenn diese Kommentare schon recht lange her sind, möchte ich doch etwas dazu...
  • Robert: Was für ein einzigartiger Blog! Diese fast schon skurrile Kombination aus...
  • DerJens: Ich verstehe. Vielen Dank für deine adäquate Antwort :)

Rubriken

Archive

Motivation