Diät per e-mail: Die Schule des Abnehmens

Das Abnehmen als reine Lernsache zu betrachten, ist eine Möglichkeit. Ob das auch funktioniert, weiß man nicht.

“Probieren geht über studieren” wäre bei dieser Frage ein zweischneidiges Motto, entspricht doch in so einem Fall das Eine dem Anderen: “Learning by doinig” eben.

Oder aber, man nimmt eine weitere Option in Anspruch: Angeleitetes Abnehmen, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtet.

Dazu gibt es nun ein weiteres Angebot: Die Abnehmschule. Auch in dieser Bildungseinrichtung gilt: Du musst (nur) wollen!

Der schwache Wille ist leider ein häufiges Phänomen, nach Nietzsche als Verleugnung des Triebes zur Herrschaft zu verstehen…

Stellen wir einmal eine These auf: Zum Abnehmen braucht es überhaupt keinen Willen, es kommt nur auf das Milieu an.

So, wie ein schädliches oder wenig förderliches Milieu das Zunehmen fördert, kann ein günstiges Milieu das Abnehmen fördern. Eine Analogie wäre etwa beim “therapeutischen Milieu” zu finden.

Lernen und durchsetzen muss man dann vor allem, das Gewicht zu halten, und nicht das, was man in “günstigen Phasen” abgenomen hat, wieder draufzulegen.

Dem Konzept der “Abnehmschule” ist hier ein durchschlagender Erfolg zu wünschen, stimmt es doch in wesentlichen Punkten mit dem Fressnet-Konzept überein:

  • Das Abnehmen im Alleingang funktioniert nur selten und ist mit einigen Gefahren verbunden
  • Wer sich beim Abnehmen helfen lässt, handelt vernünftig

Related posts:

  1. Der Mythos von der Leichtigkeit des Abnehmens
  2. Schulgärten – Nette Feigenblätter oder Anlass zur Umstrukturierung der Schule?
  3. Bildung: Zucker in der Schule: Zucker ist süß
  4. Diät-Hafer, Haferdiät, Polemik

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Evelin: Hallo Klaus-Peter, wieder ein sehr nachdenklicher, gefühlvoller Artikel mit tollen...
  • Bert: Es ist doch immer wieder interessant, auf welche Diät-Angebote manche Leute kommen!
  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...

Rubriken

Archive

Motivation