Die exklusive Käseglocke

… hat mir ja gerade noch gefehlt.

Vielleicht ist sie ja wirklich ein unverzichtbarer Haushaltsgegenstand, aber – eher doch nicht. Bis jetzt habe ich so etwas noch nicht vermisst.

Nur, die Aufforderung auf der Käseschachtel, mir eine zu sichern, brachte mich dazu, den Deckel herumzudrehen und nachzulesen.

3.333 Stück gehen an die ersten Einsender von je zehn Deckeln.

Der Einsendeschluss: Ende des Monats.

Das Motto der Aktion: “Treue wird belohnt”.

Das ist doch rührend. Die Käserei belohnt nur, wenn ihr ein Treuebeweis vorgelegt wird. Genau, wie in einer Ehe: “Die Glocke gibt es erst, wenn Du mir zehn Deckel vorlegst!”

Zusatzbedingung: Du musst früh genau dabei sein.

—————————————————————–

Schade, dass manche Firmen ihre Werbegelder so verschwenden. Es wäre doch viel sympathischer, wenn sie auf kleinen, feinen Blogs, die ihre Zielgruppe punktgenau ansprechen, ihre Werbung schalten.

Dass aber noch keine Werbeagentur diese Marktlücke entdeckt hat…

No related posts.

Hast Du eine Anregung, Frage, Kritik oder ein Lob? Dann
Gib doch einen Kommentar ab!
(Aber keinen Quatsch schreiben!)

Frische Kommentare

  • Tamara: Vorab viele Dank für den unterhaltsamen Beitrag. Märchen im Biomarkt und Männer in der...
  • Wolfgang Pelz: Bei der Lebensmittelgrundver sorgung, wie du sie vorschlägst, liegen die...
  • Evelin: Lieber Klaus-Peter, Dein Bild vom Blumenkohl mit Kartoffeln aus dem Dampfgarer trieb mir...
  • Sebastian Arthofer: Spannend immer wieder zu sehen, ist der Vergleich zwischen Österreich und...
  • Evelin Foerster: Hallo Klaus-Peter, wunderbar nachdenklich machender, tiefsinniger Beitrag in...

Rubriken

Archive

Motivation